Riester Rente mit Aktienfonds

Es werden immer mehr Bürger, die sich die vom Staat kräftig geförderte Riester Rente zulegen. Dabei wird neben der bekannten Rentenversicherung zunehmend auf die Rente mit Aktienfonds gesetzt. Ein guter Anbieter ist die DWS mit der Riester Rente Premium und mit der TopRente.

Anzeige / Inserat

Eine Rister-Rente lohnt sich vor durch die staatlichen Zulagen, doch allein die Zulage reicht nicht um eine gute Altersvorsorge aufzubauen. Die Wahl der Anlage ist ebenso wichtig wie die Zulage vom Staat. Diese Form der Anlage kann bei Versicherungen und bei Banken abgeschlossen werden. Oft werden bei den Riester-Verträgen Rentenversicherungen angeboten, doch man kann auch mit Fonds riestern. Eine Riester-Rente mit Aktienfonds hat bessere Renditechancen als eine klassische Rentenversicherung. Die Fondssparpläne werden auch zunehmend beliebter bei den Riester Sparern, besonders die DWS als Anbieter mit dem Riester-Rente Premium ist am Markt erfolgreich. Doch ein Fondssparplan ist nicht für alle zu empfehlen, denn gerade Menschen die wenig Zeit haben für die Rente, sollten eher auf Sicherheit setzen. Junge Menschen, die das Kapital aus der Riester-Rente nicht in naher Zukunft für eine Baufinanzierung eingeplant haben, haben durch einen Fondssparplan bessere Renditechancen als durch Versicherungen. Wichtig ist es dabei auch in unruhigen Börsenzeiten ruhig zu bleiben und einfach abwarten, denn auf jede größere Finanzkrise kam auch wieder ein Hoch an den Börsen. Wer absolute Sicherheit sucht wird die Höhe der Rendite mit Aktienfonds nicht erreichen.
versicherung-vergleichen_mini

Risiko ist überschaubar

Das Risiko für den Anleger ist bei Kauf eines Aktienfonds ähnlich überschaubar. Wie alle Riester Sparer bekommen die Fondsanleger eine vollständige Kapitalgarantie zum Ende der Laufzeit. Die Beiträge, die eingezahlt wurden sowie die Zulagen vom Staat, können auf diesem Weg nicht verloren gehen. Zum Beispiel wird bei der Premium Rente das Geld des Sparers in 2 unterschiedliche Anlageklassen investiert:

1. Einiges vom Beitrag wird in festverzinsliche Wertpapiere über Rentenfonds investiert.
2. Und einiges vom Beitrag wird in Dachfonds (Aktien, Fonds und Wertpapiere) investiert.

Eine ganz interessante Sache bietet die Premium Rente dem Riester Sparer ab 55 Jahren bzw. 5 Jahre vor Ablauf der Riester Rente mit der Höchststandsicherung. Ab dem Zeitpunkt dieser Höchststandsicherung kann der Wert der Anlage nicht mehr unter den abgesicherten Wert sinken. So hat der Sparer die Garantie dass in den letzten Jahren der Wert der Police zum Beispiel durch einen Börsencrash nicht mehr unter diesen Wert sinken kann.
mann-frau-00_mini

Riester Zulagen

Die Zulagen für die Riester Sparer können über einen Dauerzulagenantrag beantragt werden. Dieser Zulagenantrag hat den Vorteil dass er nur einmal am Beginn des Riester Vertrages ausgefüllt werden muss. Danach muss der Riester Sparer nur noch Veränderungen melden, wenn es zum Beispiel für ein Kind kein Kindergeld mehr gibt oder aber es gab Familienzuwachs und Sie bekommen nochmal 300 Euro an Zulagen zusätzlich.

Übersicht der Zulagen

Grundzulage für Erwachsene:
Die Grundzulage für Erwachsene beträgt 154,– Euro pro Jahr.
Kinderzulage vor 2008 geboren
Die Kinderzulage für Kinder die bis zum 31.12.2007 geboren wurden beträgt pro Kind 185,– Euro
Kinderzulage die ab 2008 geboren wurden
Die Kinderzulage für Kinder die ab dem Jahr 2008 geboren wurde beträgt pro Kind 300,– Euro
Bonus für Berufseinsteigerbonus:
Für Berufseinsteiger die eine Riester Rente abschließen, einer sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit nachgehen und die im Jahr des Vertragsbeginnes spätestens das 25. Lebensjahr vollenden gibt es einen Bonus von einmalig 200 Euro.
aktien-fonds-news_mini

Alternativen zur Riester-Rente Premium

Die DWS hat neben der Premium Rente noch die DWS TopRente, die unter anderem von Finanztest (Stiftung Warentest) schon empfohlen wurde. DWS bietet dabei eine DWS TopRente Balance und eine DWS TopRente Dynamnik dem Kunden an, die Variante Balance wurde bei einem Test als stark überdurchschnittlich bewertet, die Variante Dynamik hat bei einem Test unter Fondssparplänen eine hohe Rendite erzielt. Neben der DWS gibt es noch bei den Riester-Fondssparpläne die UniProfiRente, die auch von einigen Riester Sparern abgeschlossen wurde. Sie als Kunde sollten sich verschiedene Angebote machen lassen um einen richtigen Vergleich vornehmen zu können um damit die beste Form der Altersvorsorge für Sie zu finden.
mts-unisex-tarife

Wechsel des Anbieters

Wer über einen Wechsel des Anbieters nachdenkt um beispielsweise in einem Fondssparplan eine höhere Rendite zu erzielen, muss abwägen wie lange er noch Zeit hat den Vertrag umzuschichten bis zum Rentenbeginn, denn wer nur noch wenig Zeit hat Geld anzusparen um eine höhere Rendite zu erzielen, der sollte definitiv bei seinem jetzigen Anbieter bleiben, denn auch bei einem Anbieterwechsel können Kosten auf Sie zukommen. Für alle die noch genügend Zeit haben kann sich ein Anbieter Wechsel lohnen, denn Jahr für Jahr eine höhere Rendite wirkt sich natürlich auf die spätere Rentenzahlung aus. Anhand einer Langzeitstudie (ITA) wurde ermittelt dass Riester Sparer in den letzten 10 Jahren über 7 Prozent Rendite gemacht haben. Informationen zu den Steuern: Die Riester-Rente wird im Alter bei der Auszahlung voll besteuert.

Der Nachteil der Zulagen und steuerlichen Vorteile: Im Alter wird die Auszahlung voll besteuert.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...