Riester Rente für Ehefrau

Da die Ehefrau durch Kinder oft lange aus dem Berufsleben aussteigt, kann sie mit der Riester Rente dafür einen kleinen Ausgleich schafen, denn wenn der Mann einen Vertrag hat kann die Ehefrau beispielsweise bei 3 Kindern schon allein Zulagen über 700 Euro bekommen.

Anzeige / Inserat

Der Mann geht arbeiten und verdient das Geld während die Ehefrau oftmals ein oder mehrere Kinder großzieht und dadurch auch für ihre spätere Rente nichts tun kann.

Riester Rente für die Ehefrau

Über die Riester Rente kann der Mann seiner Frau und sich selbst was gutes tun wenn er einen eigenen Vertrag hat und für seine Ehefrau auch eine Riester Rente abschließt. Dabei sollten auf alle Fälle die Kinderzulagen in Höhe von 185,– Euro auf den Vertrag der Ehefrau geschrieben werden. Kinder die ab 2008 geboren werden, bekommen sogar eine Zulage von 300 Euro.

4 Prozent des Vorjahresbruttoeinkommens

Wenn der Mann 4 Prozent seines Vorjahresbruttoeinkommens in die zusätzliche Altersvorsorge investiert erhält er genauso wie seine Ehefrau die volle Grundzulage in Höhe von 154,– Euro. Kommen bei der Frau noch beispielsweise 3 Kinder hinzu, hat die Ehefrau allein an Zulagen über 700 Euro und kann damit auch für sich eine Zusatzrente aufbauen. Zusätzlich hat die Riester Rente noch Steuervorteile, denn die Beiträge zur Riester Rente plus Zulagen können bis maximal 2100 Euro als Sonderausgaben in der Einkommensteuererklärung geltend gemacht werden.

Anlageformen

Die Form der Anlage bei der Riester Rente sind Rentenversicherungen sowie Banksparpläne und Fondsparpläne. Während Rentenversicherung und Banksparpläne mehr was für den sicherheitsorientierten Sparer sind, kann der mehr auf Rendite schielende Sparer sich mit Fondssparplänen beschäftigen.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...