Richtig versichert auf der Wies’n

Das Oktoberfest ist alljährlicher Fest-Höhepunkt nicht nur in Bayern. Jetzt gibt es sogar eine Versicherung für die Wies’n-Besucher. Wachsam oder abgesichert Im In- und Ausland beginnen schon seit einiger Zeit die Vorbereitungen für das Oktoberfest in München. Weit über unsere Landesgrenzen – bis in die USA – hat die Wies’n eine Berühmtheit erlangt, die wie […]

Anzeige / Inserat

Das Oktoberfest ist alljährlicher Fest-Höhepunkt nicht nur in Bayern. Jetzt gibt es sogar eine Versicherung für die Wies’n-Besucher.
Open Arms and Hands logo

Wachsam oder abgesichert

Im In- und Ausland beginnen schon seit einiger Zeit die Vorbereitungen für das Oktoberfest in München. Weit über unsere Landesgrenzen – bis in die USA – hat die Wies’n eine Berühmtheit erlangt, die wie das Fest selbst einzigartig ist. Allerdings, wo so viele Besucher aufeinandertreffen sind Zwischenfälle aller Arten nicht auszuschließen oder gar zu vermeiden. Alkohol, verschiedene Kulturen, Sprachen und Generationen? Wo gehobelt wird, da fallen eben auch Späne. Da hilft nur, wachsam zu sein und/oder sich zu versichern.
Vector Rainbow Teamwork Background

VV – Vorsicht und Versicherung

Am besten ist man natürlich beides – vorsichtig und versichert. Aber gibt es das eigentlich? Die Wies’n-Versicherung? Ja, die Versicherungsgruppe die Bayerische hat zusammen mit der Düsseldorfer SituatiVe GmbH eine Kurzzeit-Unfallversicherung für Gäste des Münchner Oktoberfests konzipiert. Diese kann per Internet über Rechner, Tablet oder Smartphone vom Fest-Besucher sogar spontan abgeschlossen werden. Dies ist auch für nur einzelne Tage (24 Stunden) zum Preis von um die sechs Euro möglich.
Vector Rainbow Teamwork Background

Feiern bis der Arzt kommt?

Der Versicherungsvertrag enthält die Kosten-Übernahme von beispielsweise Unfallfolgen, unfallbedingten kosmetischen Operationen, Kosten für einen Krankenrücktransport im Inland oder auch für die Wiederbeschaffung verlorener Papiere. Außerdem ist eine Zahnzusatzversicherung enthalten. Wer jetzt denkt, dass er für die Inanspruchnahme des Versicherungsschutzes auf das obligatorisch Bierchen verzichten muss, irrt. Zwar empfiehlt die Bayerische einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Bierkonsum, aber da zum Wies’n-Besuch auch die eine oder andere „Maß“ gehört, sind Unfallfolgen unter Alkoholeinfluss mitversichert. Um die Versicherung abzuschließen, braucht man nur die kostenlose App „AppSichern“ auf das Smartphone (Android und Apple-iOS) herunterzuladen oder die mobile Website www.wiesnschutz.de aufrufen.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...