Richtig versichert als Wassersportler

Wer nicht richtig versichert ist als Wassersportler, der kann unter Umständen diesen Fehler teuer bezahlen.

Anzeige / Inserat

entspannung-00_mini

Wer plant, im Sommer mit einem eigenen Segel- oder Motorboot auf dem Wasser unterwegs zu sein, sollte seine Haftpflichtversicherung checken. Denn meist reicht die nicht aus. Dann wird eine Bootshaftpflichtversicherung nötig.
mts-fragezeichen_mini

Die private Haftpflicht reicht für Paddler

Nimm mich mit Kapitän auf die Reise. Das sollte nicht nur für das Herzblatt gelten, sondern auch für die richtige Versicherung. Denn außer Tretboot und Co. (Paddel- und Ruderboote) sind viele andere Wassergefährte nicht in der „normalen“ Privathaftpflicht abgesichert. Hier heißt es für den Bootshalter, die Police genau prüfen. Denn ist die Versicherung nicht ausreichend, wird das im Schadensfall ganz schnell richtig teuer.
prozente-05_mini

Nicht bei der Versicherungssumme sparen

Wo man sich mit Hilfe eines Fahrzeuges fortbewegt, besteht das Risiko sich oder andere zu schädigen. Im Gegensatz zum Auto, bei dem die KFZ-Haftpflicht zur Halterpflicht gehört, gibt es eine Versicherungspflicht für Bootshalter nicht. Wer hier aber spart, spart am falschen Ende. Denn, wer ein anderes Boot oder gar einen anderen Wassersportler verletzt ist haftbar. Neben den reinen Sachschäden, gehen vor allem Personenschäden dann massiv ins Geld. Je nachdem wie schwer und langwierig die entstandenen Verletzungen sind. Die Bootshaftpflicht übernimmt im Schadensfall die Kosten für das, was man dem Geschädigten im Rahmen des Bootsunfalls zugefügt hat, und das in Höhe der Versicherungssumme. Deshalb gilt hier ebenso wie bei der KFZ-Haftpflicht auf die Versicherungssumme zu achten. Mindestens drei Millionen Euro sollten es sein, mehr schadet sicher nicht.
analysieren_mini
Kasko, wenn das Bötchen was wert ist

Wer sich selbst auch absichern will, sollte eine Kaskoversicherung in Betracht ziehen. Auch hier sind die Parallelen zur KFZ-Haftpflicht offensichtlich. Die Notwendigkeit der Kaskoversicherung hängt sicher mit dem Wert des Bootes zusammen. Sie haftet für Schäden am eigenen Boot. Beim Abschluss sollte man darauf achten, dass Schäden, die das Boot zum Kentern bringen, Zusammenstöße oder auch Mastbruch versichert sind.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...