Rentenversicherung verkaufen oder Option Rückerwerb

Update 2012: Man kann eine Lebensversicherung und auch eine Rentenversicherung verkaufen aber es werden auch Policen abgelehnt. Bei einer Ablehnung und wenn man nur kurzfristig und schnell Geld braucht gibt es noch eine andere Möglichkeit an Geld zu kommen.

Anzeige / Inserat

Es wird im Bereich Zweitmarkt fast nur von Lebensversicherung verkaufen geschrieben, doch damit sind natürlich auch Rentenversicherungen gemeint. Der Unterschied bei einer Rentenversicherung ist in der Regel der Abschluss einer Risikolebensversicherung. Im Todesfall gibt es meist bei der Rentenversicherung nur die Rückerstattung der Beiträge, deshalb muss dieser Fall abgesichert werden, Versicherungsnehmer und auch Beitragszahler ist in diesem Fall dann auch der Käufer der Rentenversicherung.

Policencash oder Verkauf der Rentenversicherung

Bei der Rentenversicherung hat der Versicherungsnehmer zwei Möglichkeiten des Verkaufs, zum einen der Verkauf mit der Option des Rückerwerbs und zum anderen der endgültige Verkauf.

Verkauf mit Option Rückerwerb

Es nennt sich Policencash und es werden sofort 90 Prozent des Rückkaufswertes ausbezahlt ohne dass es irgendwelche Bonitätsprüfungen oder Schufa Einträge gibt. Die Rentenversicherung kann zurück gekauft werden, was den Vorteil hat dass man den Schlussüberschussanteil bekommt. Ist in der Rentenversicherung eine Zusatzversicherung wie zum Beispiel eine Berufsunfähigkeitsversicherung enthalten bleibt diese natürlich auch weiter bestehen. Ab dem Zeitpunkt des Verkaufs der Rentenversicherung muss der Verkäufer keine Beiträge oder Zinsen bezahlen. Und will er seine Rentenversicherung zurückkaufen, ist dies recht einfach möglich. Der Kaufpreis für den Rückerwerb entspricht dem Verkaufspreis zuzüglich der von Policendirekt bis zur Rückübertragung geleisteten Beiträge, aufgezinst mit einem Zinssatz von 4,49% p.a. (Stand: 14.12.2011).

Endgültiger Verkauf der Rentenversicherung

Es ist auch möglich die Rentenversicherung komplett zu verkaufen, allerdings prüfen die Aufkäufer die Policen genau und kaufen nicht alle Rentenversicherungen. Bei dem Angebot der Aufkäufer sollte auch die steuerliche Betrachtung ganz genau geprüft werden, denn durch einen Verkauf kann es unter Umständen auch einen Steuervorteil geben.

Folgende Voraussetzung muss die Rentenversicherung haben:
Es muss eine deutsche oder österreichische Lebens- oder Rentenversicherung sein
der Mindestrückkaufswert liegt bei 10.000 Euro.
es darf keine Direktversicherung bzw. betriebliche Altersversorgung und keine fondsgebundene Lebens-bzw. Rentenversicherung sein.

In dem Formular mit der Option Rückerwerb ist der Mindestrückkaufswert noch mit 20.000 Euro angegeben, seit dem 20.04.2009 ist der Mindestrückkaufswert auf 10.000 Euro gesenkt worden.

Dazu einfach das untenstehende Formular ausdrucken und in Ruhe ausfüllen, danach per Fax an Policendirekt schicken. (Faxnummer steht auf dem Formular).


Mit Option Rückerwerb:

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...