Rendite von Aktienfonds gering

Vergleicht man in schlechten Börsenzeiten wie jetzt die Rendite der Aktienfonds ist diese mehr als gering, doch wie es in einigen Jahren aussieht weiß keiner.

Anzeige / Inserat

Es kommt wohl immer darauf an wann man die Rendite betrachtet und macht man dies für Aktienfonds jetzt in der Finanzkrise dann hat diese Anlageform ganz schön Federn lassen müssen.

Rentenfonds nicht schlechter als Aktienfonds

Wie die Welt in einem Artikel schreibt, dauert es 25 Jahre bis die Anlageform Aktienfonds die Wettbewerber aussticht. Weiter schreibt die Welt dass Rentenfonds historisch nicht weniger bringen als Aktienfonds und wenn man dann noch das höhere Risiko bei Aktienfonds in Betracht zieht ist die Anlageentscheidung an sich klar. Klar gibt es an den Börsen immer ein auf und ab, nur bisher war die langfristige Entwicklung der Aktienfonds immer noch sehr attraktiv. In den letzten 10 Jahren gab es bei den Fonds eine durchschnittliche Rendite von rund 8 Prozent.


Anlageschwerpunkt Deutschland

Allerdings hat nun das Jahr 2008 einen Wertverlust von rund 40 Prozent gebracht und damit auch für den zeitlichen Rahmen von 10 Jahren sind nun Minuszeichen vor der Rendite. Nur wer in den letzten Jahrzehnten in Aktienfonds investiert hat mit dem Anlageschwerpunkt Deutschlands kann sich noch über annähernd 8 Prozent freuen, Fonds mit europäischen Hintergrund brachten dagegen nur 3,5 Prozent im Jahr. Auch wer monatlich in einen Aktienfonds gespart hat, konnte nicht profitieren, denn laut BVI gab es für weltweit anlegende Aktienfonds kaum mehr als 4 Prozent Rendite im Jahr und dies trotz dem cost average Effekt, der immer bei den Sparplänen so angepriesen wird.

Erklärung cost average

Cost Average bedeutet dass man in guten Börsenzeiten für sein Geld nur wenige Fondsanteile bekommt aber dafür in schlechten Zeiten der Börse viel mehr Fondsanteile, so gleicht sich vieles aus. Aber dafür darf man sicherlich nicht jetzt die Rendite vergleichen. Nach dem Ausverkauf des Neuen Marktes als die Internetblase platzte, hat auch kaum einer geglaubt wie schnell man alles wieder aufgeholt und überflügelt hat. Ob es diesmal wieder genauso kommt weiß keiner aber möglich ist es allemal. Der Anleger will sich ja mit diesen Dingen nicht andauernd befassen aber würde er das tun macht es auch mal Sinn auszusteigen und sein Geld sicherer anzulegen und in Zeiten wie jetzt wieder einzusteigen. Wobei die Aktienmärkte einen großen Teil des Vertrauens verloren haben, zu Recht.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...