Reiserücktrittsversicherung – Leistungen gut prüfen

Der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung ist immer sinnvoll, wenn man eine Reise plant. Jedoch sind nicht automatisch alle Risiken abgedeckt und man sollte vor Abschluss die Leistungen prüfen und die einzelnen Versicherungen vergleiben.

Anzeige / Inserat

Aus vielerlei Gründen kann es passieren, dass man seinen Urlaub nicht antreten kann, aber hat man genau darum eine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen, kann man nicht in jedem Fall mit der Erstattung des Reisepreises rechnen. Es gibt die üblichen versicherten Leistungen, wie zum Beispiel die Zahlung der Stornokosten bei einer schweren Erkrankung oder dem Tod des Versicherungsnehmers sowie naher Angehöriger, wie dem Partner, der Eltern und den Kindern.

Schwerwiegende Folgen nach Unfall versichert Ebenso zählt ein folgenschwerer Einbruch oder Brand in Wohnung oder Haus zum grundsätzlichen Schutz. Auch Unverträglichkeitsreaktionen auf Impfstoffe oder ernsthafte Komplikationen bei Schwangerschaft oder schwerwiegende Folgen eines Unfalls sind immer versichert. Wer darüber hinaus Risiken versichern möchte, muss sich den Leistungskatalog der einzelnen Anbieter ganz genau anschauen. So decken nur manche Policen zum Beispiel den Fall ab, dass eine Reise nicht angetreten werden kann, weil er zum Wehr- oder Zivildienst einberufen wird.

Urlaub kann nicht angetreten werden Auch wenn man ein neues Arbeitsverhältnis aufnimmt und aus diesem Grunde während der Probezeit keinen Urlaub bekommt und deshalb eine Reise nicht antreten kann, ist nicht zwangsläufig versichert. Dies muss im Leistungskatalog aufgeführt sein. Genauso verhält es sich, wenn man seinen Arbeitsplatz verliert und deshalb Leistungen in Anspruch nehmen möchte. Prinzipiell ist zu empfehlen, dass man tatsächlich nur die Gründe versichert, die bei einem persönlich auch eintreten können. Hat man keine Arbeitslosigkeit zu befürchten, so macht es auch keinen Sinn, für dieses Risiko einen Beitrag zu bezahlen. Sinnvoll ist es, das Produktinformationsblatt der einzelnen Versicherungsanbieter für einen Vergleich zu Grunde zu legen, dann braucht man sich nicht immer durch die kompletten Versicherungsbedingungen zu kämpfen.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...