Ratenkredit Niedrigzins für Urlaub

Einen Urlaub oder etwas anderes auf Ratenkredit anzuschaffen scheint in der momentanen Niedrigzinsphase verlockend, jedoch sollte man darauf achten, dass Laufzeit und Nutzen des angeschafften Gegenstandes in Relation zueinander stehen.

Anzeige / Inserat

Derzeit herrscht eine Niedrigzinsphase, was die Konditionen für Ratenkredite erschwinglich macht. Wie leicht gerät man da als Verbraucher in die Versuchung den nächsten Urlaub oder auch einen neuen Fernseher auf diese Art und Weise zu finanzieren. Momentan liegt der Zins für einen Kredit über eine Laufzeit von 36 Monaten bei im Durchschnitt 7,38 Prozent. Nach Angaben der unabhängigen Finanzberatung FMH aus Frankfurt sind damit die Konditionen weiter in einer Abwärtsbewegung, denn Anfang Juni lag der Zins noch bei 7,95 Prozent.

Laufzeit Kredit

Verbraucher sollten jedoch darauf achten, wofür sie tatsächlich einen Ratenkredit aufnehmen, denn die Laufzeit eines Kredits sollte immer in Relation zu der Lebensdauer des erworbenen Produktes stehen. Daher lohnt sich ein Ratenkredit eigentlich nur für notwenige Anschaffungen, wie Haushaltsgeräte, aber der Sinn einen Kredit über mehrere Jahre aufzunehmen, um damit einen zweiwöchigen Urlaub zu finanzieren, ist doch mehr als fraglich.


Ratenkredit für Urlaub

Hier sollten Verbraucher genau prüfen, ob sie sich tatsächlich für ein Stückchen Luxus auf so lange Zeit binden wollen oder eine Ware anschaffen wollen, die eventuell schon vor Ende der Ratenzahlungen nicht mehr funktioniert. Daher sollte ein Ratenkredit grundsätzlich nur in Ausnahme-fällen in Anspruch genommen werden. Hier ist zu prüfen, ob es nicht sinnvoller ist, den Dispokredit des Girokontos zu nutzen, da dieser bei jedem ‚Geldeingang wieder abgebaut wird. Der Zins für einen Dispositonskredit auf dem Girokonto liegt zur Zeit bei einem Durchschnitt von 11,61 Prozent.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...