Rabattübertragung

Definition:  Rabattübertragung: Möglichkeit einen Schadenfreiheitsrabatt auf einen anderen zu übertragen, um die Beitragshöhe zu senken.

Anzeige / Inserat

Wer lange unfallfrei unterwegs ist, spart durch den Schadenfreiheitsrabatt bares Geld. Ganz anders Menschen, die lange nicht selbst Autobesitzer und somit auch nicht Versicherungsnehmer waren. Sie steigen mit hohen Beiträgen ein. Eine Möglichkeit an einen günstigen Schadenfreiheitsrabatt zu kommen, ist für sie die Rabattübertragung , die viele Versicherungen gewähren. Die Voraussetzungen hierfür können von Gesellschaft zu Gesellschaft variieren.


Am besten verwandt

In der Regel muss ein verwandschaftliches Verhältnis zwischen Rabattspender und -empfänger bestehen. Auch Ehepaare und Menschen in eheähnlichen Verhältnissen, die einen Haushalt teilen haben gute Chancen auf die Rabatttransfusion. Außerdem bestehen die meisten Versicherer darauf, dass der zukünftig Begünstigte regelmäßiger Fahrer des Wagens des Rabattspenders gewesen ist. Bei einer Ablehnung nicht verzagen und es einfach woanders versuchen.


Zurück zum Versicherungslexikon.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...