Private Rentenversicherung vor Ende 2012 abschließen

Männer die was für die Altersvorsorge tun möchten sollten eine private Rentenversicherung noch vor dem Jahr 2012 abschließen, denn dann muss nach dem Europäischen Gerichtshof Beiträge und Renten gleich sein für Frauen und Männer, was nur Nachteile für Männer hat.

Anzeige / Inserat

Europa hat sicherlich viele Vorteile, doch was der Europäische Gerichtshof manchmal entscheidet, hat wenig mit Vernunft zu tun. Die Gleichberechtigung für Frauen und Männer soll nun auch bei der Versicherung gelten, unabhängig von anderen wichtigen Faktoren.


Unisex Tarif private Rentenversicherung

Die Beiträge und auch die Renten aus einer privaten Rentenversicherung sollen zukünftig gleich sein für Männer und Frauen. Bisher haben die Versicherungsgesellschaften in ihren Kalkulationen andere Faktoren einfließen lassen. Die Lebenserwartung ist bei Frauen heute noch um einiges höher als bei den Männern. Durchschnittlich werden Frauen 82,5 Jahre alt und Männer dagegen nur 77,3 Jahre.


Ungerecht oder gerecht?

Ob die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs gerecht ist oder eher ungerecht darf jeder für sich selbst entscheiden, doch eine Tatsache kann man nicht von der Hand weisen. Frauen bekommen im Durchschnitt über 5 Jahre länger eine private Rente als im Schnitt die Männer und das für den gleichen Beitrag. Deshalb hat es schon Sinn gemacht, wenn die Versicherer bei den Kalkulationen für die Tarife in der privaten Rentenversicherung Kriterien wie die Lebenserwartung mit einfließen lassen doch ab dem nächsten Jahr wird dies dann nicht mehr möglich sein.

Vorher noch Vertrag unterschreiben?

Am Jahresende könnte es für die private Rentenversicherung einen Schlussverkauf geben, zumindest für Männer wird es nach der Umsetzung des Urteils vom Europäischen Gerichtshof dann überhaupt nicht mehr lohnenswert sein eine private Rentenversicherung abzuschließen.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...