Private Krankenversicherung über die Firma

Die private Krankenversicherung über die Firma ist ein Modell wo sicherlich interessant ist beim werben um Mitarbeiter.

Anzeige / Inserat

In den Vereinigten Staaten ist so etwas für Firmen normal und bald könnte auch in Deutschland beim Werben um Führungskräfte die private Krankenversicherung eine Rolle spielen. Man hat es schon mal gehört dass beispielsweise bei einem Job bei Microsoft in Deutschland oft eine Berufsunfähigkeitsversicherung dabei ist, allerdings ist nicht bekannt ob dies für alle Mitarbeiter gemacht wird.


Private Krankenversicherung für Führungskräfte

Vor einiger Zeit hat der Bayer Konzern den Anfang gemacht, die schon seit dem Jahr 2008 für ihre Führungskräfte eine private Krankenversicherung der DKV anbieten. Wie zu lesen ist deckt das System zuerst 350 Topleute ab von denen es 200 in Anspruch nehmen, in einer 2. Stufe sollen es weitere 2.000 Führungskräfte Zugang zur privaten Krankenversicherung über den Betrieb bekommen und in der 3. Stufe sollen dann 3.600 außertariflich bezahlte Angestellte dazu kommen.

Auswahl ist ohne Hilfe schwierig

Wer über den Betrieb natürlich so etwas angeboten bekommt muss dann auch die DKV nehmen, andere die nicht über den Betrieb ihre private Krankenversicherung bekommen, können aus fast 50 Privaten Krankenversicherungsunternehmen auswählen. Da diese Unternehmen oft noch mehrere Tarif haben, ist ein vergleichen nur mit einer Software möglich. Neben den Leistungen und der Höhe des Beitrags ist es wichtig einiges über das Unternehmen selbst zu erfahren, dabei gibt es so genannte Kennzahlen, die ein Unternehmen recht gut beschreiben können, zumindest über das was in der Vergangenheit war. Zudem sollte der Fachberater dem Kunden auch noch mitteilen über welche Gesellschaften sich am meisten beschwert wird, weil die eben oft Leistungen verweigern.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...