Private Krankenversicherung für Nichtversicherte

In Deutschland gibt es seit der Gesundheitsreform eine Krankenversicherungspflicht, wobei Menschen die früher in der PKV waren nun ohne Gesundheitsprüfung in die private Krankenversicherung aufgenommen werden müssen.

Anzeige / Inserat

Die Gesundheitsreform brachte die Krankenversicherungspflicht die alle Nichtversicherte je nach Zugehörigkeit auch umsetzen müssen. Menschen die ohne Krankenversicherungsschutz sind und zuvor in einer privaten Krankenversicherung waren können sich oder besser müssten sich eigentlich bis zum Jahr 2009 in der privaten Krankenversicherung versichert haben. Die private Krankenversicherung hat bis zu diesem Termin ab dem Juli 2007 einen Standardtarif in der privaten Krankenversicherung für dieses Klientel, der dann ab 2009 in den Basistarif übergegangen ist.

Strafe bezahlen

Wer bis heute noch keine Krankenversicherung hat, der muss mit einer empfindlichen Strafe rechnen. Aus der Krankenversicherungspflicht kommt man nicht heraus, egal wann es bekannt wird, dann muss die Strafe bezahlt werden.

Welche Krankenversicherung?

Welche Versicherungsunternehmen bei der Strafe eventuell eine Ausnahme machen ist nicht bekannt. Auch welche Tarife sinnvoll, günstig und bei einem guten Versicherungsunternehmen sind, sollte unbedingt bei einem Experten nachgefragt werden. Dieser hat in der Regel fast eine komplette Marktübersicht und vor allem ein Krankenversicherungsvergleichsprogramm, in dem nicht nur der Preis sondern auch jede Leistung verglichen werden kann unter den einzelnen Versicherern. Und er kennt auch die Bilanzkennzahlen der Unternehmen, die in einen Vergleich einfließen sollten.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...