Private Krankenversicherung – Erhöhung der Selbstbeteiligung

Eine Erhöhung der Selbstbeteiligung ist in der privaten Krankenversicherung möglich, die Central Krankenversicherung hat bei einigen Tarifen die SB erhöht, nur bei Tarifen ohne Selbstbeteiligung darf nicht plötzlich eine Selbstbeteiligung eingeführt werden.

Anzeige / Inserat

Die Central Krankenversicherung hat zu Beginn des Jahres für einige Tarife eine Beitragserhöhung vorgenommen und dabei gab es auch für einzelne Tarife eine Erhöhung der Selbstbeteiligung, was ja auch irgendwie eine Beitragserhöhung ist. Nur bei einem Tarif ohne Selbstbeteiligung darf die private Krankenversicherung nicht plötzlich eine Selbstbeteiligung einführen. Es wäre interessant zu wissen welche andere private Krankenversicherung ebenfalls die Selbstbeteiligung erhöht hat, bekannt sind mir aktuell keine außer eben nun die Central Krankenversicherung.

Selbstbeteiligung Erhöhung – Recht auf Wechsel der PKV

Auch wenn es eine Erhöhung der Selbstbeteiligung gibt, hat der Kunde innerhalb eines Monats die Möglichkeit einen Wechsel zu einer anderen PKV vorzunehmen. Er hat ebenso das Recht auf einen Tarifwechsel, was den Vorteil hat dass der Privatversicherte die kompletten Altersrückstellungen mitnehmen kann zu seinem neuen Tarif. Wenn der Tarif höhere Leistungen hat, muss eventuell eine Gesundheitsprüfung gemacht werden, allerdings nur für den verbesserten Teil der Leistungen.

Vor dem Wechsel nachdenken

Bevor man überstürzt oder verärgert seine private Krankenversicherung kündigt, sollte man wissen dass zum einen die Altersrückstellungen weg sind, erst wer ab 2009 eine PKV neu abgeschlossen hat, kann einen Teil der Altersrückstellungen nehmen. Bei allen älteren Verträgen sind die Altersrückstellungen weg, das mag bei 4 oder 5 Jahren noch nicht dramatisch sein, doch wer zum Beispiel schon 15 Jahre bei der gleichen PKV versichert ist, der verliert schon eine Menge Geld. Wenn aber der Wunsch besteht zu wechseln, dann bitte diesmal gründlich einen Krankenversicherer aussuchen. Dabei sollte man die Versicherer wie Wirtschaftsunternehmen betrachten, denn die Versicherer nehmen jede Menge Geld täglich ein und legen dieses auch an. Manche gut und manche weniger gut, deshalb mit dem Fachberater auch über diese Unternehmenszahlen reden.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...