Private Berufsunfähigkeitsversicherung für Selbstständige

Zum Selbständig sein gehört neben der Rentenversicherung auch eine gute Absicherung der Arbeitskraft mit der Berufsunfähigkeitsversicherung. Selbstständige sollten auf die abstrakte Verweisung und die Nachversicherungsgarantie achten, bevor Sie einen Vertrag abschließen, der die Arbeitskraft absichert.

Anzeige / Inserat

Die private Berufsunfähigkeitsversicherung ist bei allen Experten unumstritten eine wichtige Versicherung, doch immer noch unterschätzen die meisten Angestellte, Freiberufler und Selbstständigen die Gefahr einer Arbeitsunfähigkeit. Eine staatliche Absicherung für die Berufsunfähigkeit ( Erwerbsminderungsrente ) existiert in der Regel nicht mehr für Selbständige, für Arbeitnehmer gibt es nur noch eine halbe und volle Erwerbsminderungsrente, die von der Höhe ähnlich der Sozialhilfe ist. Trotzdem sind hier nur wenige richtig abgesichert. Missverständnisse sind daran schuld.
berufsunfaehigkeit_mini

Gründe für eine Berufsunfähigkeit gibt es viele

Alles war gut, bis zu dem Tag, als der Selbständige 45jährige plötzlich hämmernde Kopfschmerzen bekam. Die wurden so schlimm, dass er sich von seiner Frau ins Krankenhaus fahren ließ. Auf dem Weg dorthin fiel er ins Koma. Eine Hirnblutung ausgelöst durch ein Aneurysma war daran schuld. Die Ärzte taten ihr bestes und retteten das Leben des zweifachen Familienvaters, der gerade erst ein Haus für seine Lieben gebaut hatte. Leider blieb der bisher so vitale Mann ein Pflegefall. Einziger Lichtblick war: Der selbständige Werbetexter hatte – trotz der geringen Gefahr in diesem Beruf – durch eine Berufsunfähigkeitsversicherung vorgesorgt, so dass jetzt keine größeren finanziellen Einbußen die Situation noch zusätzlich belasteten, da die Versicherung die vereinbarten Leistungen zahlt. Von der gesetzlichen Seite bekam der Selbständige keinen Pfennig.
hartziv-00_mini

Was viele glauben…..aber einfach nicht stimmt

Leider sind nicht alle Deutschen so umsichtig. Im Gegenteil: Ein Großteil unserer Mitbürger ist nicht abgesichert. Ursächlich hierfür sind hauptsächlich Missverständnisse:

Viele Deutsche gehen davon aus, dass ihre Unfall- oder Lebensversicherung als privaten Schutz ausreicht.

Die Gefahr einer Berufsunfähigkeit wird unterschätzt. Gedanken wie „Das passiert mir eh nicht!“ oder „Naja, dann ist man eben Frührentner und ich habe Anspruch auf die volle Rente, viel Ruhe und wenig Arbeit. Die Rentenversicherung zahlt grundsätzlich schon.“

Der Staat wird es schlimmstenfalls schon richten.

Bei der BU-Versicherung sind die Beiträge zu hoch.

Die Versicherungen kosten nur Geld und zahlen doch sowieso für die Versicherten nie.

Man ist zu alt für den Abschluss einer BU-Versicherung oder aber zu jung.

All diese Punkte sind schnell widerlegt. Unfallversicherung und Lebensversicherung zahlen genauso wenig wie der Staat eine ausreichende Berufsunfähigkeitsrente. Der Staat richtet hier nur noch den Grundbedarf, deshalb ist der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll. Zu alt oder zu jung für die Vorsorge ist man nie und wer Beiträge und Versicherungen vergleicht, findet sicher eine bezahlbare und dennoch zuverlässige Versicherung. Wichtig ist sie auf jeden Fall, denn das Schicksal schlägt oft unbarmherzig zu und man ist schneller berufsunfähig als man denkt.
eu-vermittlerrichtlinie_mini

Je früher desto besser

Der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung scheitert auch oft an den Gesundheitsfragen, weil viele erst spät einsichtig werden und die Gefahr dann erst genau erkennen, wenn schon verschiedene Krankheiten da sind, die verhindern dass der Antrag über eine Berufsunfähigkeitsversicherung angenommen wird. Ganz wichtig ist vor dem Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung eine Beratung um heikle Gesundheitsfragen vorab zu klären. Im Antrag gilt: die Fragen müssen alle wahrheitsgemäß ausgefüllt werden um den Versicherungsschutz nicht zu gefährden. Selbst für Studenten und Auszubildende kann eine Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll sein.
mitgeschrieben

Details sind wichtig

Es gibt einige Details die man bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung grundsätzlich beachten sollte um auch richtig versichert zu sein. Sehr wichtig ist das der Versicherer auf das Recht der abstrakten Verweisung verzichtet und der Antragsteller sollte auf diesen Punkt auch unbedingt bestehen. Neben der abstrakten Verweisung ist für junge Selbstständige noch eine Nachversicherungsgarantie wichtig um den Vertrag entsprechend anzupassen, wenn sich im Privatleben oder Arbeitsleben Änderungen ergeben. Da es im Berufsleben öfters auch mal Änderungen ( finanzielle ) bei der Tätigkeit gibt, sollte der Versicherungsschutz für alle Berufe gelten, denn manchmal vergisst man bei einem Berufswechsel die Versicherung zu informieren, deshalb sollte aber der Versicherungsschutz nicht gefährdet werden. Die Höhe der BU-Rente sollte sich an dem Lebensstandard orientieren, also sollte man sich die Frage stellen „was benötige ich um mein Leben so weiterzuführen wie bisher?“
nachlesen-informieren_mini

Berufsunfähigkeitsversicherung Rating

Die EU Vermittlerrichtlinien kommen und die Makler sollten dem Kunden die bestmögliche Beratung zukommen lassen. Dabei sind auch Ratings ( Test ) zur Berufsunfähigkeitsversicherungen eigentlich unerlässlich.
Morgen & Morgen hat wieder einmal ein Rating über die Berufsunfähigkeitsversicherung erstellt. Viele Versicherungen haben in letzter Zeit ihre Bedingungen zur Berufsunfähigkeitsversicherung verbessert und auf ein hohes Niveau geschraubt. Man denke da nur an die abstrakte Verweisung und die Nachversicherungsgarantie, die wohl die meisten Versicherungen so nicht mehr in ihren Bedingungen haben. Aber da ein hohes Niveau inzwischen erreicht ist bei den Bedingungen zur Berufsunfähigkeitsversicherung und dies eben auch Geld kostet, hat der Markt mit Diversifikationen und Einschränkungen reagiert.

Rating Morgen & Morgen

Das Rating von Morgen & Morgen zur Berufsunfähigkeitsversicherung ist umfangreich. Da wurden nicht nur die Bedingungen der einzelnen Versicherungen überprüft, sondern auch die Kompetenz sowie die Antragsfragen. Insgesamt gibt es wohl 323 Berufsunfähigkeits-Tarife von mehr als 80 Versicherungsgesellschaften.
vergleichen_mini

Makler Programm

Aufgrund der EU Vermittlerrichtlinie ist so ein Rating für Makler wichtig und diese setzen es auch vermehrt im Außendienst bei der Beratung ein. Mit dem Analyse Programm LV-WIN haben Makler Zugriff auf das komplette Rating in allen Details und können Angebote aller Anbieter erstellen. LV-Win vergleicht nicht nur die Tarife sondern es werden auch die Versicherungsgesellschaften analysiert. Neben den umfangreichen Berechnungsmöglichkeiten und Vergleich können auch Programmteile wie Unternehmensrating, Bilanzanalyse, das oben erwähnte BU-Rating und ein Bedingungsvergleich, sowie Analyse von Gesundheitsfragen in die Beratung einbezogen werden um die besten Berufsunfähigkeitsversicherungen für Selbständige zu finden.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...