PKV Selbstständige Pflicht

Alle die in die GKV müssen und sich erst verspätet angemeldet haben müssen in der Regel nachzahlen, so kann es auch in der PKV kommen gerade wenn Selbstständige aus finanziellen Gründen nicht rechtzeitig eine Krankenversicherung abschließen.

Anzeige / Inserat

Wer Selbstständig ist und noch keine Krankenversicherung hat sollte sich den Termin zum Januar 2009 genau vormerken, denn sonst kann es ihm wie vielen in der gesetzlichen Krankenversicherung gehen, die sich verspätet angemeldet haben und nun einen Berg voll Schulden haben noch dazu wenn sie Pech haben steht der Gerichtsvollzieher vor der Tür. Wer als Selbstständiger bis zum 1. Januar 2009 nicht krankenversichert ist kann auch nicht auf Kulanz der Krankenversicherer hoffen, denn obwohl es Härtefallregeln gibt muss der Kunde beispielsweise nachweisen dass er erst aus dem Ausland zurückgekommen ist oder auch wenn er vorher Obdachlos war.


Beitragsrückstand muss nachgezahlt werden

Wer nur wegen seiner Finanzlage den Beitritt bei der Krankenversicherung verschiebt, wird den gesamten Beitragsrückstand ab Januar 2009 dann nachzahlen müssen. Wer den Mindestbeitrag von 250 Euro nicht aufbringen kann hat die Möglichkeit den Beitrag auf 170 Euro monatlich zu drücken allerdings muss er dazu alles offenlegen. Wenn dann der Beitrag immer noch nicht aufgebracht werden kann, kommen die Sozialämter ins Spiel. Allerdings unterstützen die Sozialämter nur bei den laufenden monatlichen Beiträgen nicht bei den Beitragsrückständen.

Basistarif nicht zu empfehlen

So kann dann bei dem Selbstständigen schneller der Gerichtsvollzieher im Haus sein als diesem lieb ist. Seit Mitte 2007 bieten die privaten Krankenversicherer den Standardtarif an, der in etwa dem gesetzlichen Schutz ähnlich ist. Dieser geht dann automatisch im Januar 2009 in den Basistarif über. Dieser Tarif ist nicht unbedingt zu empfehlen und eigentlich sollte man versuchen einen anderen Tarif zu bekommen, wenn die Gesundheit noch einigermaßen in Ordnung ist und man Versicherungsschutz bekommt. Eine Beratung zu welcher Gesellschaft man sollte ist nicht verkehrt, denn allein am Preis und der Leistung lässt sich eine gute Versicherung nicht erkennen. Einige Versicherer werfen immer mal neue und billige Tarife auf den Markt, um Kunden anzulocken.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...