Photovoltaikversicherung

Definition:  Photovoltaikversicherung: Deckt Schäden ab, die an Photovoltaikanlagen entstehen können.

Anzeige / Inserat

Die erneuerbaren Energien sind in aller Munde. Nicht nur, weil der „grüne Strom“ umweltfreundlicher ist, sondern auch, weil man z. B. durch Photovoltaikanlagen Geld verdienen kann. Wie? Wer auf seinem Hausdach eine Photovoltaikanlage aufbaut, kann den so erzeugten Strom ins allgemeine Stromnetz einspeisen und erhält dann eine sogenannte Einspeisevergütung, die je Kilowattstunde bezahlt wird.

Empfindliche Anlagen Allerdings sind solche Anlagen empfindlich. Sie können unter widrigen Witterungen leiden, Langfingern zum Opfer fallen oder von Chaoten kaputtgeschlagen werden. Deshalb ist es für die Betreiber einer „privaten“ Photovoltaikanlage wichtig, eine Photovoltaikversicherung abzuschließen. Vergleichen lohnt sich, denn die Angebote unterscheiden sich von Anbieter zu Anbieter nicht nur im Preis, sondern auch im Leistungsumfang.


Zurück zum Versicherungslexikon.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...