Photovoltaikanlage Versicherung

Die Anschaffung einer Photovoltaikanlage ist nicht nur für die Umwelt gut, sondern kann auf Dauer auch Geld sparen. Die Investition in eine solche Anlage ist nicht günstig, deshalb sollte an eine Photovoltaikanlage Versicherung gedacht werden, um nicht bei einem Schaden jegliches Einsparungspotenzial zunichte zu machen.

Anzeige / Inserat

Immer mehr Menschen entscheiden sich für eine Alternative Energiegewinnung und haben auf ihrem Eigenheim eine Photovoltaikanlage installiert, die von den Anschaffungskosten je nach Größe einiges kostet. Oft werden die Photovoltaikanlagen über einen Zeitraum von 20 Jahren finanziert und daran zu denken, diese Investition auch über eine Versicherung abzusichern, ist sicher nicht falsch.

Bei der Photovoltaikanlage Versicherung ist es in der Regel egal, ob diese Anlage auf dem Dach, der Wand oder auf freiem Gelände steht. Eine Versicherung für die Photovoltaikanlage versichert in der Regel die Photovoltaikmodule, Wechselrichter und sonstige Anlageteile. Die Photovoltaik Versicherung deckt unvorhergesehene Schäden ab, dazu einige Beispiele:

Sturm und Hagel, Überspannung, Kurzschluss und Blitzschlag selbst ein Schaden durch einen Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit, Fahrlässigkeit und unsachgemäße Handhabung ist über die Versicherung abgedeckt. Die Photovoltaikanlage Versicherung beinhaltet ebenso Schäden durch höhere Gewalt, Brand, Wasser oder Schneelast, Vandalismus und einen Diebstahl der versicherten Anlage sowie etliche andere hier nicht genannten Gefahren. Schäden durch einen Vorsatz des Versicherungsnehmers, Abnutzung und Verschleiß, Krieg und innere Unruhen, Garantieschäden, um nur mal einiges zu nennen, sind nicht versichert.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...