Pflegeversicherung wird günstiger für Privatversicherte

Zum Jahresanfang sind die Beträge für die private Pflegeversicherung bis zu 10 Prozent gesenkt worden.

Anzeige / Inserat

Gute Nachrichten vom Verband der privaten Krankenversicherung. Die Prämien für die private Pflegeversicherung sinken wieder mal, während der Leistungsumfang deutlich zunimmt.

Bis zu 10 Prozent weniger Beiträge

Ab Anfang des Jahres müssen Mitglieder der privaten Krankenversicherungen, je nach Alter, zwischen 2 bis 10 Prozent weniger für die Pflegeversicherung zahlen, wie Volker Leienbach, der Direktor des Verbands der privaten Krankenversicherung (PKV-Verband) mitteilte. Die heutigen Beiträge sind sogar inzwischen niedriger als die Beiträge bei der Einführung der Pflegeversicherung als Pflichtversicherung in 1995.Wie das Internetportal der PKV, PKV-Private-Krankenversucherung.net berichtet, ist diese Tatsache für den PKV-Verband, ein Beweis dafür dass die Kapitaldeckung der PKV deutlich besser ist, als das Umlageverfahren der gesetzlichen Sozialversicherung welche kontinuierlich steigende Beiträge vorweist.

Pläne der Bundesregierung

Dieser Zustand dürfte für den Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr eine Bestätigung sein bei seinen Plänen neue Modelle in der Pflegeversicherung zu prüfen. Die Pläne der Regierung in denen die Bürger beim Aufbau einer ergänzenden privaten Pflegevorsorge unterstützt werden solle werden von Leienbach begrüßt.

Ärgerliche Gerüchte

Eine Tatsache die dem Verband zurzeit allerdings Ärger bereitet, sind die weit verbreiteten Gerüchte dass Privatpatienten, wegen der steigenden Beiträge, scharenweise die privaten Krankenkassen verlassen. Nach Angaben des Verbands hatten sogar 45 Prozent der Versicherten im vergangen Jahr überhaupt keine Beitragserhöhung erlebt. Wie der „Versicherungsbote.de“ berichtet sind die Gründe des Wechsels für die Mitglieder nicht die Steigenden Beiträge sondern eher die Tatsache das die Finanzielle Mittel aus anderen Gründen nicht mehr ausreichen um Beiträge weiterhin zu zahlen. Diese können Arbeitslosigkeit oder der Wechsel aus der Selbständigkeit in eine Festeinstellung sein.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...