Patientenverfügung für Eltern Großeltern und junge Menschen

Es passiert nicht selten, dass Menschen Eltern, Großeltern oder auch junge Menschen auf der Intensivstation liegen und die Ärzte nach einer Patientenverfügung fragen, allerdings ist es da zu spät seinen Willen festzulegen.

Anzeige / Inserat

Wenn Menschen ins Krankenhaus kommen und auf der Intensivstation liegen, werden meist die engsten Verwandten von den Ärzten informiert was gemacht wird und müssen auch ein Einverständniserklärung unterschreiben, sofern keine rechtlich eindeutige Patientenverfügung vorliegt. In der Patientenverfügung, kann man sich zu seinen Wünschen bezüglich einer medizinischen Behandlung oder Ablehnung einer medizinischen Behandlung äußern. Wichtig könnte eine Patientenverfügung sein, wenn zum Beispiel bei der Erkrankung eine Genesung aussichtslos ist.

Willen des Patienten eindeutig feststellbar

In einer Patientenverfügung muss der Wille des Patienten eindeutig feststellbar sein, deshalb sollten auch allgemeine Formulierungen vermieden werden. Eine allgemeine Formulierung ist zum Beispiel " in Würde sterben lassen, solches sollte nicht in einer Patientenverfügung stehen. Die Patientenverfügung selbst ist noch umstritten, da nicht klar ist wie Ärzte mit den Patientenverfügungen umzugehen haben, dies soll bis Ende des Jahres per Gesetz geklärt werden.
Eine Patientenverfügung ist eigentlich für jeden hilfreich, nicht nur bei älteren Menschen mit einer tödlichen Krankheit im Endstadium.. Unfälle oder schwere Krankheiten kommen in der Regel ohne Vorwarnung und kann auch heute gesunde junge Menschen treffen.

Lebensbedrohliche Situation

In einer Patientenverfügung kann festgehalten werden, ob in einer lebensbedrohlichen Situation künstlich beatmet und ernährt werden soll oder ob auf lebensverlängernde Maßnahmen verzichtet werden soll. Über diese Verfügung sollte man sich bei Bedarf auch mit dem Hausarzt unterhalten, der Auskunft zu medizinischen Fragen geben kann. Die rechtlichen Fragen sind momentan sicher nicht eindeutig zu klären, doch Hilfe bekommt man bei der Deutschen Hospitz Stiftung.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...