Online Ärztebewertung – Patienten zum Großteil sehr zufrieden

Das neue Internet-Portal, welches vor kurzem eröffnet wurde, soll es den Patienten möglich machen ihren Arzt anonym zu bewerten nach Kriterien wie „Praxis und Personal“, „Arztkommunikation“ und „Behandlung“. Bislang ist es nur den Mitgliedern der Barmer und AOK möglich ihre Ärzte zu bewerten aber die Mitglieder anderer Krankenkassen werden wahrscheinlich ab Anfang 2012 die Möglichkeit haben.

Anzeige / Inserat

Die Befürchtung der Ärzte, dass sie durch die Bewertungen ihrer Patienten öffentlich getadelt würden, war unbegründet. Dies zeigen die ersten Bewertungen der Patienten die auf dem neuen Internet Bewertungsportal der BEK und der AOK abgegeben wurden. Die Befragten Patienten waren im Durchschnitt zufrieden mit ihren Ärzten und würden sie sogar weiterempfehlen.

Bedarf der Patienten

Das Internetportal wurde entwickelt um den dringenden Bedarf verlässlicher Informationen bei den Patienten ab zu decken, so der Vorsitzende des Vorstands der AK Plus, Rolf Steinborn. Des Weiteren betonte er, dass es bei der Entwicklung des Portals wichtig war, das es, den Ärzten gegenüber fair sein müsse. Auch auf die Manipulationssicherheit und den Datenschutz für alle Beteiligten wurde verschärft geachtet. ‚Eine Richtschnur bei der Entwicklung der Online-Fragebogen sind die Kriterien gewesen, die die Ärzteschaft selbst zur Qualität von Arztbewertungsportalen aufgestellt haben‘, sagte der Vorstandsvorsitzende der AOK Bayern.

Teilnahme an der Befragung

Zur Teilnahme an der Befragung muss der Patient älter als 15 Jahre und bei der AOK oder Barmer versichert sein, da er sich nur mit seiner Versichertennummer und Kassennummer auf der Seite einloggen kann. Dort steht dann ein Fragebogen mit 33 Fragen zur Verfügung die er Patient in circa 10 Minuten beantworten kann. Die Bewertung ist von der Sache her gut durchdacht. Negative oder Rufschädigende Angaben werden nicht zugelassen und der Patient hat die Möglichkeit alle wichtigen Punkte, angefangen bei dem Ablauf in der Praxis bis hin zu der Behandlung zu beurteilen. Die Ergebnisse der Beurteilung werden in Prozentzahlen angegeben und erst wenn 10 Bewertungen vorliegen werden die Ergebnisse veröffentlicht. Auch wenn das Portal noch in den Kinderschuhen steckt kann man darauf hoffen dass es Patienten bald eine wirkliche Hilfe bietet, wenn es um die Suche nach einem Arzt geht der auch den persönlichen Bedürfnissen entspricht.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...