Objektives Risiko

Definition:  Objektives Risiko: Im Versicherungsbereich ist z. B. das Alter ein objektives Risiko.

Anzeige / Inserat

Versicherungsgesellschaften sind keine Wohltätigkeitvereine, sondern Wirtschaftsunternehmen, die Geld verdienen wollen. Deshalb müssen sie natürlich vor Abschluss eines Versicherungsvertrags mit einem Versicherungsnehmer die Risiken bewerten. Die sogenannten objektiven Risiken sind diese, die nicht beeinflussbar sind. Sie sind also nicht abhängig vom Verhalten des Versicherten oder dem Zustand des versicherten Objektes. Typische objektive Risiken sind demnach z. B. das Alter, der Beruf, der aktuelle Gesundheitszustand, der Wohnort, die Wohnfläche oder der versicherte Fahrzeugtyp (in der KFZ-Versicherung).


Zurück zum Versicherungslexikon.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...