Neuer Ombudsmann für die PKV

Ab dem 1. Januar 2011 kommt ein neuer Ombudsmann für die PKV und die private Pflegeversicherung.

Anzeige / Inserat

Der Nachfolger für Dr. Helmut Müller ist gefunden, ab dem 01. Januar 2011 wird Dr. Klaus Theo Schröder das Amt des Ombudsmann für die PKV und die private Pflegeversicherung übernehmen.

Großes fachliches Wissen

Dr. Klaus Theo Schröder gilt als ausgewiesener Kenner des Gesundheitssystems, bei der elektronischen Gesundheitskarte war er intensiv beteiligt. Ihm wird auch ein großes fachliches Wissen nachgesagt, zudem wird er auch laut dem Direktor des PKV Verbandes Volker Leienbach breit akzeptiert.

Ombudsmann seit dem Jahr 2001

Ein Ombudsmann hat schon fast 10 Jahre eine wichtige Aufgabe bei der PKV und der privaten Pflegeversicherung, denn er muss bei Streitigkeiten zwischen Krankenversicherern und Kunden vermitteln. Dabei kann der Ombudsmann Empfehlungen an die Versicherer aussprechen, die sind aber nicht bindend. Das vermitteln des Ombudsmanns zwischen Krankenversicherer und Kunden kostet nichts. Der PKV Verbandschef sieht den Ombudsmann als eine Person die bei den Versicherten hohes Ansehen und großes Vertrauen entgegengebracht bekommt.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...