Motorräder sollen durch ABS-Pflicht sicherer werden

Motorradfahren ist Freiheit pur und gar nicht mal so ungefährlich. Jetzt soll es sicherer werden, durch die ABS-Pflicht.

Anzeige / Inserat

Kennen Sie das Gefühl, wenn Sie an einem sonnigen Wochenende einen Ausflug mit Kind und Kegel in ihrer Familienkutsche machen und dann auf der Autobahn an einem Pulk Motorradfahrer vorbeifahren? Mir ist dabei immer irgendwie unwohl. Schert da wohl jetzt einer aus? Was, wenn einer der „Rocker“ plötzlich ins Schleudern kommt? Schön ist auch die Situation im Stau, wenn die Motorräder von ihrer Schlankheit Gebrauch machen und einfach zwischen allen stehenden Autos und entnervten Autofahrer vorbeirauschen.

Herzblut und Leidenschaft

Aber, vielleicht darf man auch gar nicht so sein. Wer Motorrad fährt, tut das meist mit großer Leidenschaft und Herzblut. Denn die Biker verspüren erst dann richtige Freiheit, wenn sie einen dicken Motor unterm Hintern, eine Landstraße vor sich und den Wind im Haar haben. Die Gefahr für sich und den übrigen Straßenverkehr sehen sie oft nur bedingt. Wobei man natürlich auch sagen muss, dass die meisten Motorradverrückten doch sehr verantwortungsvoll die Straßen unsicher machen. Denn auch die harten Jungs wollen heil wieder heim kommen. Trotzdem gilt es aber das Biken sicherer zu machen.

Sicherheit und Kosten

Und da hat die zuständige EU-Kommission auch schon eine zündende Idee. Was bei Autos heute zum Standard gehört, soll bei Motorrädern zur Pflicht werden – das Antiblockiersystem. Die mit der Abkürzung ABS berühmt gewordene Technik verhindert beim zu starken Bremsen, dass diese (Achtung: Nomen est omen) nicht blockieren. Dadurch wird gewährleistet, dass die Fahrzeuge auch in brenzligen Situationen in der Spur gehalten werden können. Dass dem auch tatsächlich so ist, das belegen eine Reihe Statistiken. Dennoch scheuen sich viele Fahrer heute noch ihr Zweirad mit ABS auszustatten, denn die Nachrüstung kostet ab 600 Euro, nach oben sind die Grenzen natürlich wie überall offen.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...