Medikamente und die Fahrtüchtigkeit

Egal ob ein Autofahrer einen Unfall unter Einfluss von Drogen oder unter dem Einfluss von Medikamenten verursacht, für die Rechtsprechung in Deutschland macht das keinen Unterschied. Beides sind Vergehen die Bußgeld, Fahrverbot oder sogar Freiheitsstrafe zur Folge haben können.

Anzeige / Inserat

Die meisten Autofahrer wissen sehr wohl das es Medikamente gibt die Auswirkungen auf die Fahrtüchtigkeit haben. Allerdings wird die Gefahr, die von diesen Medikamenten ausgeht, oft deutlich unterschätzt. Dabei ist es leider Fakt das jeder vierte Verkehrsunfall unter dem Einfluss von Medikamenten stattfindet. Und genau so ist es Fakt dass solche Unfälle genau so streng geahndet werden wie Unfälle die unter dem Einfluss von Drogen verursacht werden, wie Verkehrsexperte Gerhard Laub von der TÜV SÜD Life Service GmbH betont.

Fragen sie ihren Arzt oder Apotheker

Wer Medikamente zu sich nimmt sollte auf jeden Fall den Beipackzettel genau lesen bevor er oder sie hinter das Steuer eines Fahrzeugs steigt. Oft beeinflussen Medikamente die Fahrtüchtigkeit erheblich. Genau so sollten genaue Informationen eingeholt werden von Arzt oder Apotheker wenn man mehrere Medikamente gleichzeitig einnimmt da dabei oft ungeahnte Wechselwirkungen auftreten könnten.

Medikamente bei denen Vorsicht geboten ist

Medikamente wie Beruhigungs- und Schlafmittel haben zum Beispiel einen deutlichen Einfluss auf die Aufmerksamkeit, genau wie viele Psychopharmaka. Hustenmittel und Erkältungsmittel enthalten oft Codein, ein Wirkstoff der zu Müdigkeit führt und auch die Aufmerksamkeit beeinträchtigt. Auch vor manchen Blutdrucksenkenden Medikamenten, Mitteln gegen Diabetes und Antiallergika sollte man sich in acht nehmen, wenn man vorhat noch Auto zu fahren.

Fazit ist das man manchmal wirklich Medikamente braucht, das wird auch nicht bestritten. Allerdings sollte man sich immer vergewissern ob die Medikamente in keinster Weise die Fahrtüchtigkeit beeinflussen und wenn auch nur der geringste Zweifel besteht dann sollte das Auto auf jeden Fall stehen bleiben.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...