Mediation statt Kadi: Viele Rechtschutzversicherungen zahlen

Streitigkeiten müssen nicht immer vor dem Kadi landen. Oft reicht der Gang zur Schlichterstelle. Das wissen auch Rechtschutzversicherungen und bieten deshalb in ihrem Leistungskatalog immer häufiger die so genannte Mediation an.

Anzeige / Inserat

Es ist verzwickt, das Leben mit anderen. Nicht immer kann man so auf seine Mitmenschen eingehen, wie diese sich das wünschen. Nicht immer verhält man sich selbst so einwandfrei, dass Nachbarn, Bekannte oder Kollegen keinen Grund zu klagen haben. Im wahrsten Sinne des Wortes übrigens. Denn heutzutage ist der Gang vor Gericht, fast schon alltäglich.

Sollen es doch die Richter regeln Sollen es doch die Richter entscheiden, wer im Recht ist. So denken viele, wenn es z. B. um Nachbarschaftsstreitigkeiten geht. Unvergessen bleibt doch der Maschendrahtzaun, der im deutschen Fernsehen für viele Lacher gesorgt hat. Allerdings kostet so ein Gerichtsverfahren auch Geld. Man braucht einen Anwalt, hat Verdienstausfälle und und und. Deshalb schließen immer mehr Menschen eine Rechtschutzversicherung ab. Die Richter regeln, die Versicherung zahlt. Wenn dann nur auch alles gut wäre. Oft ist es das leider nicht. Dann geht die Klage in die nächste Instanz, verursacht weiter Kosten und blockiert zudem unser Rechtssystem, dass eigentlich anderes zu tun hätte.

mediation-statt-streit-rechtsschutz

Frieden statt Recht bekommen Statt immer wieder vor Gericht anzuwackeln und auf Gerechtigkeit zu hoffen, die selbstverständlich stark variiert, je nachdem welcher der Beteiligten gefragt wird, kann man auch einen anderen Weg gehen. Wer sich tatsächlich im Streitfall einigen will und nicht nur auf sein Recht pocht, sollte sich an einen so genannten Mediator wenden. Die Schlichter versuchen in der Regel, einen Streit in Ruhe beizulegen. Sinn der Sache ist hier nicht Recht zu sprechen, sondern eine Lösung für’s Problem zu finden, die allen Beteiligten entspricht. Hat man sich gütlich geeinigt, ist meist beiden Seiten geholfen und alle können in Frieden weiterleben. Kommunikation, das Gespräch miteinander, ist hier der Schlüssel zum Glück.

Vorteil der Meditation Ein weiterer Vorteil der Mediation ist auch der Zeitfaktor. Ziehen sich Gerichtsverfahren meist in die Länge, ist durch den Schlichtungsprozess der Fall oft schon innerhalb kurzer Zeit erledigt. Das spart natürlich auch Geld. Die Rechtschutzversicherer haben das auch erkannt und bieten die Mediation daher oft zusätzlich an. Bei Abschluss einer Rechtschutzversicherung lohnt es sich daher immer, gezielt danach zu fragen. So spart nicht nur die Versicherung im Streifall Geld, sondern auch der Versicherte Nerven und Zeit.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...