Mallorcapolice

Definition:  Mallorcapolice: Erhöht die Deckungssumme der KFZ-Versicherung bei Mietwagen im Ausland.

Anzeige / Inserat

Es liegt im Trend: Wer ins Ausland reist, mietet sich gerne mal einen Wagen, um auf eigene Faust Land und Leute näher kennenzulernen. Nun ist es so, dass die Deckungssumme ausländischer KFZ-Haftpflichtversicherungen meist niedriger sind, als wir es in unseren Landen gewohnt sind. Wer für den Schadenfall auf Nummer Sicher gehen will, sollte deshalb bei seinem persönlichen KFZ-Versicherer eine Mallorcapolice abschließen.

Schadensregulierung
Wer im Ausland einen Unfall baut, riskiert sonst, auf hohen Kosten sitzen zu bleiben, wenn die Deckungssumme des ausländischen Versicherers zur Schadenregulierung nicht ausreicht. Die Mallorcapolice springt in diesem Fall ein und übernimmt die Mehrkosten. Vor Auslandsreisen sollten Autohalter sich deshalb bei ihrer Versicherung informieren, ob diese spezielle Zusatzversicherung in der KFZ-Haftpflicht bereits eingeschlossen ist. Ist das nicht der Fall, sollte man sie als Zusatzversicherung abschließen. Die Mallorcapolice gilt natürlich nicht nur in Mallorca.


Zurück zum Versicherungslexikon.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...