Lebensversicherung Verkauf – unseriöse Anbieter

Der Lebensversicherung Verkauf ist eigentlich eine gute Sache, denn der Versicherungsnehmer bekommt mehr Geld, doch es tummeln sich vermehrt unseriöse Anbieter auf dem Zweitmarkt.

Anzeige / Inserat

Jetzt hat auch die Finanzaufsicht Bafin vor dem Verkauf von Lebensversicherungen an unseriöse Anbieter. Der Verkauf einer Lebensversicherung ist eigentlich ganz normal, nur tummeln sich auf diesem Geschäftsfeld auch unseriöse Anbieter, die dem Besitzer einer Lebensversicherung eine tolle Rendite versprechen aber nur einen Teil des Geldes sofort auszahlen. Der Rest soll später ganz sicher ausbezahlt werden, doch das sind oft Schneeballsysteme, irgendwann werden die Lebensversicherungen zu Geld gemacht und der Kunde sieht von seinem Geld keinen Pfennig mehr. Die Bafin beobachtet rund 60 solcher Anbieter, die erst eine Teilzahlung anbieten und den Rest in Raten zahlen wollen, wie die FTD berichtete.

Lebensversicherung verkaufen ja – Richtige Vorgehensweise

Bei einem Verkauf der Lebensversicherung bekommt der Versicherungsnehmer in der Regel mehr Geld als wenn die Lebensversicherung ganz normal gekündigt wird. Ein Anhaltspunkt wer seriös und wer unseriös sein könnte, ist der BVZL (Bundesverband Zweitmarkt Lebensversicherungen). Die Mitgliedschaft im BVZL ist nur möglich wenn man sich bestimmten Qualitätskriterien verpflichtet, die dem Verbraucherschutz dienen. Die Mitglieder des BVZL sieht man über den folgenden Link : BVZL Webseite

Mitglieder des BVZL

Bei den Mitgliedern des BVZL kann man sicher sein das sie seriös und zuverlässig sind. Bei diesen Anbietern gibt es auch in der Regel keine Ratenzahlen, es wird die komplette Summe nach dem Verkauf ausbezahlt. Von der Versicherungsgesellschaft kann man sich den Rückkaufswert der Lebensversicherung schriftlich geben lassen und diesen Wert mit einem Angebot über den Verkauf der Lebensversicherung vergleichen. Der Vorteil eines Verkaufs ist mehr Geld zu bekommen und zusätzlich bleibt auch noch der Todesfallschutz zum Teil erhalten, weil die aufkaufende Firma die Lebensversicherung weiterführt. Unten kann man sich ein Angebot von Policendirekt holen, einem der größten Anbieter im Bereich Lebensversicherung verkaufen und selbstverständlich ist Policendirekt auch Mitglied im BVZL.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...