Lebensversicherung Steuerfrei

Früher war es normal sich die Lebensversicherung Steuerfrei auszahlen zu lassen, dies hat sich grundlegend geändert seit dem Jahr 2005.

Anzeige / Inserat

Früher war es normal das eine Lebensversicherung steuerfrei ausbezahlt wurde, doch dies gibt es seit dem Jahr 2005 nicht mehr, denn dort wurde die Steuerfreiheit auf Lebensversicherungen gestrichen.

Vor 2005 noch Steuerfrei

Alle Lebensversicherungen die vor dem Jahr 2005 abgeschlossen wurden profitieren natürlich noch von der Steuerbefreiung bei der Auszahlung der Lebensversicherung aber alle anderen Lebensversicherungen fallen unter die Steuer. Hat die Lebensversicherung eine Mindestlaufzeit von 12 Jahren und wird sie nicht vor dem 60. Lebensjahr ausbezahlt, muss nur die Hälfte des Ertrags versteuert werden. Der Ertrag ist dann einfach zu berechnen, einfach was man einbezahlt hat in die Lebensversicherung abziehen von dem was ausbezahlt wird.

Voll Steuerpflichtig

Werden die oben genannten Dinge nicht eingehalten, ist die Lebensversicherung vom Ertrag her voll steuerpflichtig. Leider werden immer noch viel zu viele Lebensversicherungen vorzeitig gekündigt, das leider bezieht sich darauf dass der Nachteil fast immer auf Kundenseite liegt. Der Rückkaufswert, der bei einer Kündigung ausbezahlt wird, ist lange Zeit niedriger als der Betrag der über die Zeit in die Lebensversicherung einbezahlt wurde.

Beitragsfrei stellen

Das hat verschiedene Gründe, zum einen wird der Vertrag durch die ausbezahlte Provision belastet und zum anderen besteht ja auch der Todesfallschutz für den Versicherungsnehmer, was auch Geld kostet. Bevor man eine Lebensversicherung kündigt, sollten andere Alternativen geprüft werden. Der Verkauf einer Lebensversicherung ist möglich aber auch da verliert man Geld, deshalb am besten Beitragsfrei stellen und die Laufzeit abwarten, bis die Versicherung ausbezahlt wird.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...