Kündigungstermin 30. November für die KFZ Versicherung

Der Kündigungstermin 30. November müsste den meisten bekannt sein, denn dann muss die Kündigung für die KFZ Versicherung bei der Versicherung eingegangen sein.

Anzeige / Inserat

Für die meisten Autofahrer ist der Kündigungstermin jedes Jahr der 30. November, dies bedeutet dass die Kündigung bis zu diesem Zeitpunkt spätestens bei der Versicherungsgesellschaft eingegangen sein muss, damit diese wirksam wird zum Jahresende. 

Termin umgehen

Inzwischen sind alle, die KFZ Versicherungen anbieten, auf diesen Termin fixiert und genau deshalb wollen einige Versicherer versuchen diesen Termin zu umgehen. Dies geht aber nur bei neuen KFZ Verträgen, wer also bisher immer schon zum Jahresende kündigen konnte, bei dem bleibt dieser Termin auch. Aufpassen sollte alle die sich ein anderes Auto zulegen, denn dann könnte es sein dass ihr Kündigungstermin nicht mehr der 30. November eines Jahres ist, sondern ein Jahr nach dem Datum wo man das Auto versichert hat.  

Kündigungstermin nicht vergessen

Der Grund der Versicherer ist einfach, denn der Kündigungstermin zum 30. November ist ja den meisten bekannt und wird deshalb auch selten vergessen aber wenn der Kündigungstermin beispielsweise der 25. Juni ist, gibt es nicht wenige die diesen Termin einfach vergessen. Für den 30. November wird im Fernsehen, Zeitschriften und anderen Medien heftig geworben, für den 25. Juni wirbt niemand. Hier wird mit der Vergesslichkeit und der Bequemlichkeit des Kunden gerechnet, zum Vorteil der Versicherungsgesellschaften. und natürlich zum Nachteil der Autofahrer.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...