Krankenversicherung für Freiberufler – Vergleich mit Selbstbeteiligung

Update Oktober 2012 : Das fiktive Mindesteinkommen bei der GKV liegt bei 1.916,25 Euro. Freiberufler können frei wählen für welche Krankenversicherung sie sich entscheiden, doch ein Vergleich der Tarife mit Selbstbeteiligung ist ratsam.

Anzeige / Inserat

Auch für Freiberufler gilt durch die Gesundheitsreform seit 2009 die Krankenversicherungspflicht, die sich genauso wie Selbstständige frei entscheiden können, ob sie sich in der privaten Krankenversicherung oder gesetzlich versichern wollen unabhängig von ihrem Einkommen. Bei einem Vergleich für die private Krankenversicherung ist ein Tarif mit Selbstbeteiligung in der Regel die bessere Wahl.

Vorteile und Nachteile abwägen

Auch für Freiberufler gilt es die Vorteile und Nachteile beider Systeme in der Krankenversicherung abzuwägen. Wie auch für Selbstständige oder besserverdienende Arbeitnehmer ist es ratsam, in die gesetzliche Krankenversicherung zu gehen, wenn die kostenlose Familienversicherung für Ehefrau und Kinder genutzt werden kann.


Höhe Mindesteinkommen

Bei der gesetzlichen Krankenversicherung wird der Beitrag nach dem Einkommen bemessen mit 15,5 Prozent, wobei ein Mindesteinkommen von 1890 Euro im Monat als Mindesteinkommen gilt. Darunter gibt es zwar noch einen ermäßigten Beitragssatz, mit einem Mindesteinkommen von 1260 Euro im Monat, doch das gilt nur wenn der Versicherte bedürftig ist und dies auch nachweisen kann.

Mit Selbstbeteiligung vorteilhaft

Hat sich der Freiberufler für eine private Krankenversicherung entscheiden sollte er auf alle Fälle Tarife mit Selbstbeteiligung vergleichen, diese sind in der Regel wesentlich günstiger als die Tarife ohne Selbstbeteiligung. Die Selbstbeteiligung sollte aber nicht in astronomische Höhen gehen, da man immer damit rechnen muss krank zu werden und dann sollte man nicht utopische Summen bezahlen müssen, bis die Versicherung bezahlt.

PKV Vergleich für Freiberufler

Fachberater besitzen in der Regel das notwendige Programm um die meisten Krankenversicherungen vergleichen zu können. Neben dem Vergleich ist es auch notwendig mit dem Fachmann über die finanzielle Situation der einzelnen Gesellschaften zu sprechen, der am besten weiß welche Gesellschaft gut oder schlecht aufgestellt ist.

ONLINE Vergleich PKV für FREIBERUFLER


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...