Krankenkassen sollen mit Zusatzleistungen werben

Das Bundesversicherungsamt (BVA) in Bonn, welches es als seine Aufgabe sieht den Krankenkassen bei Kostenminimierung zu helfen, hat, im heute veröffentlichten Tätigkeitsbericht, ein paar Krankenkassen kräftig auf die Finger geklopft.

Anzeige / Inserat

Im diesjährigen Tätigkeitsbericht der BVA wurden die gesetzlichen Krankenkassen in einigen Punkten gerügt. Der Präsident der BVA, Maximilian Gassner appellierte vor allem an die Kassen, nicht am falschen Ende zu sparen indem alles getan würde nur um Zusatzbeiträge zu verhindern und dadurch die Leistungen zu vernachlässigen.


Auf Zufriedenheit setzten

Laut Gassner würden Patienten die mit dem Leistungsspektrum ihrer Krankenkasse zufrieden sind nicht nur auf die Beiträge schauen sondern Leistung und Beitrag gegen einander aufwiegen und dadurch Mitglied bleiben. Krankenkassen sollten also eher mit ihrem Leistungsspektrum werben als damit dass sie in einem bestimmten Jahr keine Zusatzbeiträge erheben würden.

Zusatzbeiträge für Alle

Da die Experten aber der Meinung sind das Mittelfristig alle Krankenkassen Zusatzbeiträge, in unterschiedlichen Höhen werden erheben müssen, wird die Werbung mit der Beitragshöhe aber wahrscheinlich weiterhin fortbestehen. Tatsächlich waren es auch die Zusatzbeiträge die die Beschwerden, die bei dem BVA eingingen, im Vergleich zum Vorjahr mit 27 % haben ansteigen lassen.

Klinikabrechnungen müssen genauer geprüft werden

Des Weiteren hat die BVA die Krankenkassen dazu aufgerufen, bei der Überprüfung der Klinikabrechnungen etwas gezielter auf die diagnosebezogene Fallpauschale zu achten da sich hierdurch Einsparpotentiale in Millionenhöhe ergeben würden. Dies war eine der verdeckten Einsparmöglichkeiten, die, durch die, hierfür speziell entwickelte, Software des Prüfdiensts Krankenversicherung (PDK), ans Licht gekommen ist. In zwei Pilotprojekten des PDK soll nun auch der zweitgrößte Kostenfaktor der gesetzlichen Krankenkassen, nämlich der Bereich Arzneimittel geprüft werden. Hierbei kommen die Abrechnungen Apothekenrechenzentren, Krankenhausapotheken und sonstige Arzneimittellieferanten unter die Lupe.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...