Krankenhauswahl

Definition:  Krankenhauswahl:

Anzeige / Inserat

Für die gesetzliche Krankenversicherung gibt es keine freie Krankenhauswahl, da zählt die Behandlung im nächstgelegenen Krankenhaus. Die Behandlungen in Privatkliniken erfolgt nur in Notfällen. Wenn der Versicherte in ein Krankenhaus geht dass mehr kostet, muss er die Mehrkosten selber tragen.

Privatpatienten Es kommt zwar immer auf den Tarif an aber in der Regel haben Privatversicherte durch ihre private Krankenversicherung die freie Krankenhauswahl einschließlich auch der Privatkliniken. Auch die Wahl des Facharztes ist bei Privatversicherten durchaus nicht unnormal und das macht dann den eigentlichen Unterschied auch aus, denn es gibt auch in der Ärzteschaft sehr gute, gute und weniger gute Ärzte.


Zurück zum Versicherungslexikon.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...