Kostenlose Familienversicherung für Kinder unverheirateter Paare

Viele Bürger müssen heute schon jeden Cent zwei- oder gar dreimal umdrehen. Wie gut, dass es da die Familienversicherung in der gesetzlichen Krankenversicherung gibt. Diese ist nämlich kostenlos und auch für unverheiratete Paare oft ein Segen.

Anzeige / Inserat

In Deutschland herrscht Krankenversicherungspflicht. Die gilt auch und gerade für die lieben Kleinen und zwar direkt von Geburt an. Wer jetzt Mitglied in der gesetzlichen Krankenversicherung ist, kann von Glück sagen. Denn er kann sein neues Kind kostenlos familienversichern. Grundsätzlich gilt das im Falle von unverheirateten Paaren. Eine Ausnahme besteht bei Ehepaaren, mit einem privatversicherten Besserverdiener.

Hier ist der Ehering kein Vorteil

Wenn unverheiratete Paare heute Kinder bekommen, ist das kein sozialer Super-GAU mehr. Im Gegenteil, viele Familien wählen ganz bewusst diese Form des Zusammenlebens. Berühmtestes Beispiel war bisher sicher die berühmte und sehr schöne Familie Jolie/Pitt. Im Gegensatz zu diesem Glamourpaar ist Otto Normalverbraucher aus Deutschland aber meist nicht auf wirtschaftlichen Rosen gebettet. Viele Bürger müssen heute schon jeden Cent zwei- oder gar dreimal umdrehen. Wie gut, dass es da die Familienversicherung in der gesetzlichen Krankenversicherung gibt. Diese ist nämlich kostenlos und für alle die verfügbar die,

· einen Wohnsitz in Deutschland haben
· über keine eigene Versicherung verfügen
· nicht als versicherungsfrei gelten
· nicht selbstständig sind (im Hauptberuf)
· nicht zu viel verdienen
· Kind, Stiefkind, Enkel, Pflegekind, Adoptionskind, Ehepartner oder Partner in einer eingetragenen Lebensgemeinschaft sind.

Auch für unverheiratete Paare

Das gilt auch für unverheiratete Paare. Hier können die Kinder immer bei dem gesetzlich Versicherten kostenlos mit familienversichert werden. Den einen oder anderen verheirateten Besserverdiener mit einer privaten Krankenversicherung wird das vielleicht ärgern. Denn hier besteht die Wahl nicht. In diesem Fall ist der Nachwuchs beitragspflichtig in der PKV zu versichern.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...