Köpfer auf eigene Verantwortung

Mit dem Kopf voran (Köpfer) in nicht tiefes Wasser kann zu schweren Verletzungen führen.

Anzeige / Inserat

Wer Kopf voran in unbekannte Gewässer springt und sich dabei verletzt, tut das auf eigene Verantwortung.
Von Beule bis Querschnitt
personen_mini

Schwere Verletzungen möglich

Eine einfache Beule, ein schweres Schädel-Hirntrauma, Querschnittlähmung – die Liste der Verletzungen, die durch den Kopfsprung ins kalte, aber nicht ausreichend tiefe Wasser passieren können ist lang. Bei Querschnittlähmung gilt der Köpper gar als klassische Ursache. Nicht nur bei Kindern übrigens, sondern auch bei Erwachsenen.
Beratung Service

Erwachsene Kindsköpfe …

Für die Folgen tragen die erwachsenen Kindsköpfe allerdings ganz alleine die Verantwortung. Eine Mitschuld hat niemand – dem brandenburgischen Oberlandesgericht nach – auch dann nicht, wenn das kühle Nass zu einem Urlaubsrefugium gehört. Zwar müssen alle, wie zum Beispiel die Betreiber einer Urlaubsanlage, die eine vermeintliche Gefahrenstelle schaffen, auch eine sogenannte Verkehrssicherheitspflicht gewährleisten. Allerdings ist eine Verkehrssicherung, die dafür sorgt, das niemand jemals durch irgendetwas geschädigt wird, praktisch nicht zu erlangen.
Web

… tragen wirtschaftliche Konsequenzen

Im verhandelten Fall sprang ein junger Mann an einem Bootssteg mit Köpper in den See, der zu seinem Feriendomizil gehörte. Das Wasser war zu seicht, der sportliche Urlauber erlitt schwere Verletzungen und eine inkomplette Querschnittslähmung. Er verklagte die Vermieterin des Bungalows auf eine 50prozentige Mitschuld im Bezug auf die Zahlung von Schmerzensgeld und Schadenersatz (wegen Erwerbsminderung) für bereits fällige und zukünftige Kosten. Schließlich habe sie ihn nicht darauf aufmerksam gemacht habe, dass das Wasser für einen Kopfsprung nicht tief genug sei. Das Gericht sah das anders. Ein Bootssteg sei klar keine Badestelle; ein Sprung in unbekanntes Gewässer immer ein Wagnis. Und wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um respektive muss die Konsequenzen und damit auch die Folgekosten selbst tragen.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...