Kinder sind auch für schlechte Eltern unterhaltspflichtig

Laut einem neuen Urteil müssen Kinder ihre Eltern im Alter unterstützen, auch wenn sie selbst in ihrer Kindheit schlecht behandelt wurden und/oder keinen Kontakt mehr zu ihren Eltern haben.

Anzeige / Inserat

Kinder haften für ihre Eltern. So heißt es wohl in Zukunft, wenn es darum geht ältere, in Not geratene Menschen zu unterstützen. Für viele ist das natürlich eine Selbstverständlichkeit. Meist hatten solche verantwortungsbewusste Erwachsene aber auch eine schöne Kindheit, wurden behütet und selbst in ihren Fähigkeiten und Möglichkeiten unterstützt. Das ist aber längst nicht in allen Familien so.


Nicht jede Kindheit ist schön

Leider gab und gibt es auch Familienverbände, in denen von Fürsorge und Mitgefühl wenig zu spüren ist. Kinder werden vernachlässigt, misshandelt und gequält. Alltag für viele Heranwachsenden heute, aber auch früher. Auch wenn die Ursache für eine solche dramatische Kindheit möglicherweise aus einer psychischen Erkrankungen der Eltern resultiert, ist doch verständlich, dass man solchermaßen aufgewachsen dann in aller Regel kein Interesse hat, die Eltern für ihre miesen Leistungen in Sachen Erziehung in deren späten Jahren auch noch zu belohnen, ist verständlich.

Urteil des BGH

Jetzt gibt es ein Urteil des Bundesgerichtshof (BGH, Az.: XII ZR 148/09). Geklagt hatte ein 48-jähriger Mann, der für seine Mutter in die Unterhaltspflicht genommen werden sollte. Die Stadt Gelsenkirchen trat an ihn mit einer Forderung von 40.000 Euro heran, die durch Heimkosten für seine zwischenzeitlich gestorbene Mutter entstanden waren. Der Mann verweigerte die Zahlung mit der Erklärung, dass er bereits seit 1977 keinen Kontakt mehr zu seiner kranken Mutter gehabt habe. Er habe als Kind sehr unter der schizophrenen und tablettenabhängigen Mutter gelitten. Der Bundesgerichtshof entschied gegen den Klagenden. Der 48-Jährige muss zahlen. Denn laut BGH haften Kinder auch dann für ihre Eltern, wenn diese wegen einer Erkrankung der Erziehungsberechtigten vernachlässigt wurden.

Anzeige / Inserat

One thought on “Kinder sind auch für schlechte Eltern unterhaltspflichtig

  1. Kommentar Autor
    Katze
    Ein Kommentar

    Meine Kindheit war ein einziges Trauma! Beleidigungen, Demütigungen waren an der Tagesordnung. Geistige Förderung gab es nicht, nur Prügel und Seelentritte. Als ich dann endlich in eine andere Stadt zog und spöter vom Tod meiner „Erzeuger“ erfuhr, da konnte ich nur „Juhu!“ rufen. Wenigstens sind sie mir nicht auf den Geldbeutel gefallen. Ich hätte mich geweigert, zu zahlen.

Ihre Gedanken...