Kein Raucherraum am Arbeitsplatz

Rauchern weht ein kalter Wind um die Nase. Der Nichtraucherschutz steht vor allem arbeitsrechtlich deutlich höher im Kurs als das Suchtbedürfnis des Nikotiners. Vom Arbeitsplatz bis zum Raucherraum – die Gerichte haben kein Mitleid.

Anzeige / Inserat

Wer heutzutage am Glimmstängel hängt, hat nichts mehr zu lachen. Schräge Blicke, Ausgrenzung und bestenfalls Mitleid von allen Seiten; so macht doch die schönste Sucht keinen Spaß mehr. Doch nicht nur abends im Restaurant, der Kneipe oder der Diskothek, wo der arme Raucher sich plötzlich draußen in der Dunkelheit an seiner Fluppe festhalten muss, kämpft er. Nein, auch und vor allem am Arbeitsplatz muss er sich auseinandersetzen, mit seiner Fessel Nikotin und dem Unverständnis der nichtrauchenden Kollegen. So hat erst kürzlich das Oberverwaltungsgericht ein Urteil des Verwaltungsgerichts Köln bestätigt, das ganz klar eine Raucherklage auf einen Raucherraum zurückgewiesen hatte (Az.: 1 A 812/08).

Fristlose Kündigung möglich

Ja, selbst die Raucherlaubnis während der Arbeitszeit ist lediglich ein netter Zug des Chefs, wenn sie denn erteilt wird. So entschied das Arbeitsgericht Duisburg (Az.: 3CA 1336/09), dass eine fristlose Kündigung von Seiten des Arbeitgebers rechtens ist, wenn – trotz mehrfacher Abmahnung – immer wieder Rauchpausen eingelegt werden, ohne sich vorher auszustempeln. Denn auch hier widersprechen die Gerichte denen, die die Zigarette zwischendurch mit der Notwendigkeit des Toilettenbesuchs oder einer Tasse Kaffee im Büro vergleichen.

Oder weniger Geld

Anders ist das nur, wenn mit der Firmenleitung abgesprochen wurde, dass kurze Rauchpausen erlaubt sind und diese dann aber überhand nehmen. So im Fall eines Mitarbeiters in Rheinland-Pfalz. Aus seinen kurzen Rauchstopps wurden mit der Zeit insgesamt zwei Stunden Arbeitsunterbrechung. Eine fristlose Kündigung sei hier nicht angemessen, urteilte das Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz Mainz (Az.: 10 Sa 562/09). Gleichwohl könne in diesem Fall die Zahlung der Pausenzeiten eingestellt werden. Rauchen erlaubt bleibt natürlich – vorerst – in der Pause außerhalb des Firmengeländes und zu Hause in den eigenen vier Wänden.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...