Kaum Veränderung bei der Autohaftpflichtversicherung

In der Autohaftpflichtversicherung ändert sich bei den Typklassen im Jahr 2015 recht wenig.

Anzeige / Inserat

Laut Typklassenstatistik ändert sich bei der Autohaftpflichtversicherung zumindest in der Typklasse im kommenden Jahr nur wenig.

auto-klein-00_mini

Typklasse bedenken

Alle Jahre wieder sieht man mit Spannung dem neuen Jahr entgegen. Denn meist ändert sich mit dem Jahreswechsel nicht nur das Datum. Vieles wird neu berechnet; so auch die KFZ-Versicherungen. Ob diese sich verteuern oder gar günstiger werden, hängt auch an der Typklassenstatistik, die meist zum Ende eines Jahres erstellt wird. Oftmals gibt es hier Änderungen, die ins Geld gehen können. Aber – so sagt die neue Typklassenstatistik des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) – für das kommende Jahr ändert sich in der Kfz-Haftpflichtversicherung für die überwiegende Mehrheit der Autofahrer (74 Prozent) in der Typklasse nichts.
kfz-versicherung_mini

Schadenbilanz schwarz auf weiß

Die Typklassen präsentieren die Schaden- und Unfallbilanzen jedes in Deutschland zugelassenen Automodells. Um diese zu berechnen, werden die Fahrzeugschäden und entsprechenden Reparaturkosten für jeweils drei Jahre betrachtet. Werden mit einem Fahrzeugtyp weniger Schäden gegenüber den Vorjahren verursacht respektive entschädigt, wird das KFZ-Modell in eine niedrigere Typklasse eingestuft und umgekehrt. Damit ist die Typklasse ein Merkmal, das für die Berechnung des Versicherungsbeitrages von den Firmen genau betrachtet wird. Je niedriger die Typklasse, desto günstiger der Versicherungsbeitrag. Allerdings ist die Typklasseneinstufung für Versicherer unverbindlich. Nach der Erstellung kann sie dennoch sofort für Neuverträge und für bestehende Verträge zur Hauptfälligkeit angewendet werden – in der Regel ist das der 1. Januar eines jeden neuen Jahres.
prozente-05_mini

Kaum Änderungen für 2015

Für 2014 ist die neue Typklassenstatistik jetzt raus. Sie zeigt, dass nur 26 Prozent der in Deutschland zugelassenen Fahrzeuge in eine neue Typklasse umgestuft werden; für knapp 14 Prozent verschlechtert und für rund 12 Prozent verbessert sich die Klasse. Und noch eine gute Nachricht, denn die meisten Fahrzeuge mit neuer Typklasse werden um höchstens eine Klasse umgestuft.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...