Kapitalanlage in Baden Württemberg – Steuerersparnis

Viele Kapitalanleger wollen in Immobilien investieren, da diese wertbeständig sind und sich auch für die Altersvorsorge eignen. Deutliche Steuerersparnisse gibt es hier aber nur noch bei Sanierungs- oder Denkmalschutzobjekten. Wie es z. B. jetzt in Lahr Baden-Württemberg umgesetzt wird.

Anzeige / Inserat

Auf dem ehemaligen Kasernengelände in Lahr im Schwarzwald bietet derzeit ein zuverlässiger und bekannter Projektentwickler mit vielen Referenzobjekten Sanierungsobjekte an, die wegen der hohen Steuerersparnis als Kapitalanlage und auch als Altersvorsorge für Investoren und Selbstnutzer gleichermaßen hoch interessant sind.

Wohnen am Hohbergsee in Lahr

**Wohnen am Hohbergsee**, so lautet in Lahr die Devise. Die Gebäude auf dem ehemaligen Kasernengelände werden aktuell zu hochwertigen Eigentumswohnungen umgebaut. Der Gebäudesanierung wird dabei der so genannte Niedrigenergiehausstandard zu Grunde gelegt. Durch diese Bauweise wird die Energiesparverordnung von 2009 um mehr als 30 Prozent unterschritten. Außerdem sorgt die Hybridheizung in Form einer Kombination von Pellet- und Gasheizung für sehr niedrige Wohnnebenkosten bei Warmwasseraufbereitung und Heizung. Die Heiztechnik wird dabei sogar noch zusätzlich von Solarpanelen unterstützt. Die hochwertige Ausstattung der Zwei- bis Fünfzimmerwohnungen mit Echtholzparkett in den Wohnräumen und Fußbodenheizung tut ihr Übriges, um höchsten Ansprüchen zu genügen. Die zwischen 60 bis 136 qm großen Immobilien sind außerdem alle entweder mit Balkon, Terrasse oder Dachterrasse aussgestattet.

Steuervergünstigungen für Kapitalanleger und Selbstnutzer

Hochwertige Immobilien dieser Art sind für Anleger vor allem wegen der Steuervergünstigungen durch den Staat interessant. Zudem sind die Immobilien ausgesprochen wertbeständig und inflationsgeschützt. Da das Gelände ein ausgewiesenes Sanierungsgebiet ist, gibt es hohe Steuervergünstigungen. So kann z. B. der, der die Immobilie vermieten will nach § 7h EStG für die ersten acht Jahre neun Prozent abschreiben. Danach können vier Jahre lang sieben Prozent abgeschrieben werden. Aber auch wer selbst einziehen möchte, kann Steuern sparen. Gemäß § 10f EStG können die Sanierungskosten über zehn Jahre mit neun Prozent pro Jahr als Sonderausgaben abgesetzt werden. Die AfA Bemessungsgrundlage liegt bei etwa 75 Prozent.

Musterberechnung mit Steuerersparnis

Wer eine Musterberechnung mit Steuerersparnis und mehr Informationen über dieses Sanierungsobjekt haben möchte, kann in unten stehendem Formular seinen Namen und Telefonnummer angeben. Der zuständige Herr Müller wird sich dann umgehend mit den Interessenten in Verbindung setzen.

E-Mail Kontakt

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...