KanAM Grundinvest verkauft alle Immobilien

Der offene Immobilienfonds KanAM Grundinvest verkauft alle seine 51 Immobilien in neun Ländern und will die Anleger in Halbjahresabständen ausbezahlen.

Anzeige / Inserat

Der offene Immobilienfonds von Kanam Grundinvest wird aufgelöst. Der an die 4 Milliarden schwere offene Immobilienfonds verkauft alle seine Immobilien und will den Anleger in den nächsten Wochen eine erste Auszahlung zukommen lassen.

KanAm Grundinvest nimmt schon lange keine Anteile mehr zurück

Der offene Immobilienfonds nimmt schon seit etwa 20 Monaten keine Anteile mehr zurück, weil die Barbestände des Immobilienfonds nicht ausreichten um alle Anleger auszubezahlen, die ihre Anteile zu Geld machen wollten. Die Anteile an dem offenen Immobilienfonds konnten seither nur noch über die Börse verkauft werden. Bei einem Verkauf über die Börse müssen die Anleger mit Verlusten bis zu einem Drittel des Wertes rechnen.

KanAm verkauft seine Immobilien

In neun Ländern besitzt der Fonds 51 Immobilien, die nun alle verkauft werden müssen. Deshalb sollten auch die Anleger des Fonds anteilig in Abständen von einem halben Jahr ausbezahlt werden. Die Höhe des Verlustes für die Anleger lässt sich natürlich nicht beziffern, da alles von dem Verkaufspreis der Immobilien abhängt. Bis zum Ende des Jahres 2016 soll der Immobilienfonds abgewickelt sein.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...