Ist die Riester Rente notwendig?

Wer sich die Frage stellt ob die Riester Rente notwendig ist, kann die fast immer mit ja beantwortet werden, denn die gesetzliche Rentenversicherung ist inzwischen nur noch eine Grundversorgung.

Anzeige / Inserat

Die Riester Rente wird in Deutschland immer populärer, vergangenes Jahr wurden mehr als 2 Millionen Riester Renten abgeschlossen. Die Riester Rente ist auch für die meisten Menschen notwendig, denn die gesetzliche Rentenversicherung ist nur noch eine Grundversorgung. Allein im letzten Quartal 2008 haben sich 700.000 Bürger entschieden eine Riester Rente abzuschließen. Die Riester Rente ist nicht zuletzt wegen der staatlichen Förderung bei den Deutschen beliebt. Es gibt Zulagen für Erwachsene und auch für Kinder.

Maximale Zulage

Die maximale Zulage bekommt der wo ab dem Jahr 2008 vier Prozent seines versicherungspflichtigen Vorjahreseinkommens für die Riester Rente spart. Der Beitrag ist begrenzt auf maximal 2100 Euro im Jahr. Die Grundzulage beträgt 154 Euro, die Kinderzulage 185 Euro, für ab 2008 geborene Kinder werden 300 Euro als Zulage gezahlt. Für den Riester Sparer gibt es inzwischen verschiedene Möglichkeiten die Riester Rente abzuschließen.

Rentenversicherung am häufigsten abgeschlossen

Am häufigsten werden immer noch bei der Versicherung Rentenversicherungen abgeschlossen. Aber gerade für jüngere Menschen sind sicherlich Investmentfondsverträge interessant aber auch Banksparpläne sind möglich. Der Riester Fondssparplan hat durch die Einführung der Abgeltungssteuer zu Jahresbeginn noch einen anderen Vorteil. Wer beispielsweise einen Riester Fondssparplan überspart also einfach mehr Geld reinsteckt, bezahlt dafür keine Abgeltungssteuer sondern es wird nur die Hälfte des Ertrags vom übersparten Geld. mit dem persönlichen Steuersatz versteuert.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...