Impfungen für Urlaub im Ausland – wer bezahlt

Reist man ins Ausland sollte man sich darüber informieren ob man für das Reiseziel irgendwelche Impfungen braucht oder empfohlen werden, manche Krankenkassen zahlen soagr die Reiseimpfung.

Anzeige / Inserat

Impfungen die man für einen Urlaub im Ausland benötigt werden teilweise von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen, allerdings übernehmen viele Krankenkassen die Kosten nur wenn sie gesetzlich dazu verpflichtet aber nachfragen kann sich lohnen.

Manche Kassen bezahlen Impfung für Reisen

Wenn die Ständige Impfkommission die Impfung für das Ausland empfiehlt übernehmen manche Krankenkassen sogar die ganzen Kosten der Impfung, das berichtet die Stiftung Warentest in Berlin. Es ist wichtig sich einige Zeit vor dem Reiseantritt zu informieren, denn vielen Auslandsreisenden ist es oftmals nicht bewusst, dass sie selbst bei Kurzreisen nach Südeuropa und Osteuropa aber auch im Mittelmeerraum einem Infektionsrisiko ausgesetzt sind.

Welche Impfungen braucht man?

Die Zeitschrift Finanztest hat in seiner aktuellen Ausgabe eine neue Auswertung vorgenommen und nach dieser übernehmen besonders viele Betriebskrankenkassen und Ersatzkassen die Kosten für Reiseimpfungen, wie zum Beispiel gegen Cholera, Typhus und Hepatitis. Die Allgemeinen Ortskrankenkassen eher nicht oder machen es vom Einzelfall abhängig. Wer in solche Gebiete reist sollte sich mindestens acht Wochen vor dem Reiseantritt über die für das Land empfohlenen Impfungen informieren, neben dem Hausarzt findet man auf der Homepage des Centrums für Reisemedizin welche Impfungen vorgeschrieben sind oder empfohlen werden.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...