Impfungen

Definition:  Impfungen: Werden zum Teil von den Krankenversicherern übernommen.

Anzeige / Inserat

Gerade bei Kindern, sind die Impfungen nach den Empfehlungen der Stiko (ständigen Impfkommission) besonders wichtig. Denn vermeintlich harmlose Erkrankungen wie die Masern bergen, so weiß man heute ein immenses Gesundheitsrisiko. Das wissen auch die Krankenkassen und übernehmen daher in der Regel die Impfkosten.

GKV und PKV
Alle Impfungen, die von der Stiko für Kinder und Erwachsene empfohlen werden, werden von den gesetzlichen Kassen in der Regel übernommen. Das gilt auch für die jährliche Grippeimpfung. Maßgeblich für die Entscheidung der Kostenübernahme ist die Schutzimpfungs-Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses (GBA), die die Stiko-Empfehlungen meist übernehmen. Die privaten Krankenversicherer orientieren sich in der Regel an den Empfehlungen der Stiko. Impfungen, die wegen einer Auslandsreise notwendig werden, können, müssen aber nicht übernommen werden. Hier sollte man mit seiner gesetzlichen oder privaten Versicherung Rücksprache halten.


Zurück zum Versicherungslexikon.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...