Immobilien für die Altersvorsorge zu empfehlen

Die Immobilie als Altersvorsorge ist zumindest bei den Vermietungen in den letzten Jahren ziemlich in den Hintergrund gerückt, doch ab dem Jahr 2009 wird die Immobilie als Altersvorsorge wieder mehr zu empfehlen sein.

Anzeige / Inserat

Die Immobilie als Kapitalanlage und auch für die Altersvorsorge ist lange Zeit in den Hintergrund gedrängt worden, doch dies könnte sich ab 2009 grundlegend ändern. Die Abgeltungssteuer frisst ein Viertel der Gewinne weg zudem macht auch die jährliche Inflation oftmals fast alles angesparte zunichte. Die Immobilie als Kapitalanlage war vor einigen Jahren schon mal mehr im Bewusstsein der Bürger, allerdings sind damals meist alte sanierungsbedürftige Wohnungen verkauft worden, die oftmals auch noch in günstigen Randgebieten lagen.

Kunden bekamen Mietgarantien

Damals wurden auch den Kunden Mietgarantien gegeben womit der überteuerte Preis schön gerechnet wurde. Als dann nach kurzer Zeit die GmbH, welche die Mieten garantierte Konkurs anmeldete, waren die Probleme vorprogrammiert. Nur diese Zeiten sind lange vorbei und wenn der Kapitalanleger einiges grundsätzliche bei dem Kauf einer Immobilie beachtet, kann er heutzutage zum einen die Abgeltungssteuer vergessen und macht zum anderen noch eine gute Rendite. Wichtig bei dem Kauf einer Kapitalanlage ist die Lage des Objekts und diese sollte auch in relativer Nähe zu haben und keine hunderte Kilometer entfernt. Zum einen ist dann die Besichtigung des Objekts möglich und auch bei anderen Gegebenheiten ist man schneller vor Ort.


Experten mitnehmen

Bei der Besichtigung sollte man auf alle Fälle vornehmen und wenn man selbst wenig Ahnung davon hat, ist auch die Mitnahme eines Experten zu empfehlen. Bei der Höhe der Miete sollte man sich am Mietspiegel der betreffenden Gegend orientieren. Als Richtlinie für den Kauf einer Wohnung beispielsweise ist nicht mehr als das 20 fache der Jahresmiete zu bezahlen. Und bei der Besichtigung der Wohnung ist es ein guter Maßstab wenn man sich selbst vorstellen könnte in diese Wohnung zu ziehen, denn so könnten dann auch viele Mieter denken. Bei der richtigen Wahl könnte in den nächsten Jahren nach Einführung der Abgeltungssteuer, die Immobilie wieder als Altersvorsorge mehr in den Mittelpunkt rücken.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...