IGeL Leistungen – sinnvoll oder Abzocke gesunder Patienten?

Sind die IGeL Leistungen beim Arzt sinnvoll oder ist das mehr eine Abzocke von gesunden Patienten?

Anzeige / Inserat

Die „Individuelle Gesundheitsleistungen“, oder wie sie in der Praxis genannt werden, die IGeL Leistungen, die seit Ende der 90er in den deutschen Arztpraxen angeboten werden sind Diagnose- und Behandlungsmethoden die nicht zu den Leistungen der der gesetzlichen Krankenkassen gehören und die deshalb vom Patienten selber gezahlt werden müssen.


Markthalle für Medizinische Leistungen

Heutzutage kommt man kaum in eine Arztpraxis in der nicht Hinweise zu sehen sind die einem vermitteln wollen das es bestimmte Behandlungs- oder Untersuchungsmethoden wie Ultraschalluntersuchungen, Knochendichtemessungen oder die Glaukom-Vorsorgeuntersuchung gibt, die wichtig sind und unbedingt noch zusätzlich gemacht werden sollten um gesund zu bleiben. Da fragt sich so mancher Patient sicher insgeheim ob er hier in einer Markthalle für Medizinische Leistungen geraten ist.

Manchmal durchaus sinnvoll

Nun sind manche dieser Untersuchungen zwar nicht wirklich sinnvoll da in Deutschland alle Untersuchungen die wirklich wichtig, und deren Nutzen Wissenschaftlich bewiesen sind von der Krankenkasse übernommen werden. Trotzdem sollten sie nicht unbedingt nur negativ gesehen werden. Es gibt eben einige dieser Untersuchungen, die der Patient aus der eigenen Tasche zahlen muss, die durchaus sinnvoll sind, wie zum Beispiel eine Kernspintomografische Untersuchung der Brust wenn das Gewebe extrem dicht ist oder die professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt.

Nichts übereilen

Wichtig ist einfach nur das Sie sich genau vorher informieren und ein paar grundsätzliche Dinge beachten. Informieren sie sich schon im Vorfeld genau über den Nutzen der Untersuchung und ob die überhaupt für Sie selber wichtig ist. Lassen sie sich vom Arzt selber beraten und nicht von einer Helferin die das eh nicht darf. Fragen sie nach Untersuchungen die eventuell von ihrer Krankenkasse getragen werden die dieselben Ergebnisse erzielen. Erkundigen sie sich auch bei ihrer Krankenkasse. Und denken sie immer daran dass sie, wenn sie sich nur zu einer IGeL Untersuchung entscheiden sollten, sie dafür keine Praxisgebühren zahlen müssen.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...