IGeL

Definition:  IGeL: Individuelle Gesundheitsleistungen.

Anzeige / Inserat

IgeLn Sie schon? Man kommt beim Arzt kaum mehr um IGeL herum, um die so genannten individuellen Gesundheitsleistungen. Darunter versteht man Maßnahmen, die der Arzt ergreift, die aber vom Patienten selbst und direkt an den behandelnden Mediziner bezahlen muss. Sie fallen in der Regel aus dem Leistungskatalog der gesetzlichen Kassen raus. Das ist z. B. immer bei der berühmt-berüchtigten professionellen Zahnreinigung der Fall.

Keine Kassenleistung Ob oder ob eine Kasse eine medizinische Behandlung bzw. Untersuchung bezahlt, hängt meist davon ab, ob ihr Nutzen wissenschaftlich erwiesen ist. In einigen Fällen werden die Kosten für eigentliche Ige-Leistungen übernommen, wenn ein Erkrankungsverdacht besteht (z. B. beim Grünen Star) in anderen (wie z. B. der Brustkrebsfrüherkennung durch Ultraschall) nicht. Ob eine Maßnahme letztendlich doch in den Leistungskatalog der jeweiligen Krankenkasse fällt, muss man direkt bei der Versicherung erfragen.


Zurück zum Versicherungslexikon.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...