Ich mache mich Selbstständig – private Krankenversicherung

Ich mache mich Selbstständig, welche Krankenversicherung ist günstig und besser für mich, sind nicht selten Fragen beim Weg in die Selbstständigkeit, doch ob die private Krankenversicherung oder die gesetzliche besser ist, lässt sich nicht pauschal beantworten.

Anzeige / Inserat

Macht man sich Selbstständig hat man die freie Wahl zwischen der gesetzlichen und privaten Krankenversicherung. Wenn man die Leistungen dieser unterschiedlichen Krankenversicherungen außen vor lässt hat die gesetzliche Krankenversicherung den Vorteil mit der kostenlose Mitversicherung von Frau und Kinder. Wer also eine Großfamilie hat muss nicht nur seinen Beitrag rechnen sondern auch den von der Frau (sofern sie nicht arbeitet) und den Kindern. In der Regel wird das alles dann zu teuer und man sollte die gesetzliche Krankenversicherung wählen, zumindest solange die kostenlose Mitversicherung noch angeboten wird.

Beitrag Selbstständiger

Als junger Mensch, der noch als Selbstständiger gutverdient, ist es allein vom Beitrag besser die private Krankenversicherung zu wählen, da dieser in der Regel als Selbstständiger in der gesetzlichen Krankenversicherung wesentlich mehr bezahlt. Die private Krankenversicherung überprüft aber auch die Gesundheit des einzelnen und nicht selten wird auch jemand abgelehnt wenn eine Vorerkrankung besteht. Oft kommt die Frage ob die private Krankenversicherung im Alter noch bezahlbar ist und auch da sollte man ehrlich sein, denn auch die private Krankenversicherung wird teurer, die PKV ist genauso wie die gesetzliche Krankenversicherung davon betroffen wenn es Kostensteigerungen im Gesundheitswesen gibt.

Altersrückstellungen

Es gibt aber Altersrückstellungen in der privaten Krankenversicherung, einmal von der Gesellschaft selbst aber viele bezahlen auch den 10 prozentigen gesetzlichen Zuschlag um im Alter nicht zu viel zu bezahlen. Wer als junger Mensch konsequent alles was er gegenüber der gesetzlichen Krankenversicherung spart in einen Sparvertrag anlegen, der würde im Alter über die Kosten nur müde lächeln aber leider machen das nur wenige.

Unterschiede bei den Leistungen

Die Leistungen der privaten Krankenversicherung unterscheiden sich von der gesetzlichen Versorgung gewaltig, allerdings hängt das auch von dem Tarif ab der gewählt wird. Vergessen wird auch immer dass man beispielsweise auch viel Geld beim Zahnersatz spart, da in vielen Tarifen der Zahnersatz bis zu 80 Prozent erstattet wird allerdings nicht zu Beginn eines Vertrages, da haben die meisten Tarifen eine Zahnstaffel.

Warum Beratung wichtig ist?

Wichtig ist es sich genau zu informieren und das geht nicht ohne fachliche Beratung, denn neben der geeigneten Software für den Vergleich der ganzen Gesellschaften mit ihren vielen Tarifen gibt es auch nicht die Kennzahlen der Gesellschaften, die man unbedingt mit dem Fachberater durchsprechen sollte. Über die Kennzahlen lässt sich vieles herausfinden über eine Gesellschaft und jeder dürfte wohl lieber bei einem finanziell gut aufgestellten Unternehmen versichert sein.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...