Hoffnung bei Hautkrebs – neue Medikamente

Es gibt Hoffnung bei Hautkrebs, für die schlimmste Form des Hautkrebses, das maligne Melanom, gibt es neue Medikamente.

Anzeige / Inserat

Hautkrebs ist auf dem Vormarsch, deshalb wird auch dazu geraten bei einem Verdacht auch schnell den Hautarzt aufzusuchen. Die schlimmste Form des Hautkrebses ist das maligne Melanom, da scheint es nun Hoffnung für Hautkrebspatienten zu geben, denn auf der Tagung des amerikanischen Verbandes für Klinische Onkologie in Chicago haben Forscher neue vielversprechende Studien vorgelegt über die Wirkung der Wirkstoffe Vemurafenib und Ipilimumab.

Behandlung mit Vemurafenib und Ipilimumab

Rund 675 Personen die den bösartigen schwarzen Hautkrebs in einem schon fortgeschrittenen Stadium hatten wurden testweise mit dem Wirkstoff Vemurafenib behandelt und dabei wurden sehr schnell Veränderungen erzielt, wie beispielsweise die Rückbildung von Tumoren. Im Vergleich mit einer Gruppe die mit der ursprünglichen Chemotherapie behandelt wurden, hat die Behandlung mit Vemurafenib eindeutig Vorteile. Auch die Behandlung mit Ipilimumab hat das Sterblichkeitsrisiko erheblich verringert, dieses Medikament ist seit kurzem auf dem US Markt zugelassen.

Nebenwirkung bei Vemurafenib

Die Nebenwirkungen bei neuen Medikamenten ist immer ein Thema aber bei dem Wirkstoff Vemurafenib waren die Nebenwirkungen bei nur rund 10 Prozent mit Müdigkeit, Durchfall, Gelenkschmerzen, Haarausfall und Hautausschlägen. Laut den Angaben der Forscher mussten allerdings bei einem Drittel der Patienten, wegen starker Nebenwirkungen, die verabreichte Dosis heruntergesetzt werden.

Nebenwirkung bei Ipilimumab

Bei dem Medikament Ipilimumab haben die meisten Probanden über Durchfall, Hautausschläge und Müdigkeit geklagt. Bei diesem Medikament hatten über die Hälfte der Testpersonen sehr starke Nebenwirkungen. Das Medikament ist erst vor kurzen zugelassen worden aber bisher nur auf dem US Markt. Das Medikament wird relativ früh in der Krebserkrankung verabreicht und kann damit Leben retten.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...