Hinterbliebenen Anspruch aus der Lebensversicherung

Risikolebensversicherungen oder auch kapitalbildende Lebensversicherungen werden in der Regel abgeschlossen, um die Hinterbliebenen finanziell abzusichern. Daraus resultiet ein Anspruch von Hinterbliebenen aus der Lebensversicherung, die diese einfordern müssen.

Anzeige / Inserat

Häufig gehören Lebensversicherungen zum Nachlass eines Verstorbenen und die Hinterbliebenen müssen nicht nur die persönlichen Angelegenheiten des Verstorbenen klären, sondern sich auch darum kümmern, dass die finanziellen Ansprüche aus den Versicherungen nicht verloren gehen.

Unterlagen der Versicherung vorlegen

Um die Ansprüche aus der Lebens- oder Rentenversicherung zu sichern, sollten Hinterbliebene das Versicherungsunternehmen möglichst schnell über den Tod des Versicherungsnehmers informieren, wobei es hier keine bestimmte vorgegebene Frist gibt. Die benötigten Dokumente, die der Versicherung vorzulegen sind, bestehen aus der amtlichen Sterbeurkunde mit dem Geburtsdatum und dem Geburtsort, dem Versicherungsschein und falls es erforderlich ist, auch dem ärztlichen Zeugnis, das Aufschluss über die Todesursache gibt.

Ansprüche aus einer Lebensversicherung

Der wesentliche Zweck einer Lebensversicherung ist ja die Absicherung der Hinterbliebenen, wobei es bei der Lebensversicherung darauf ankommt, ob es sich um eine kapitalbildende Lebensversicherung oder eine Risikolebensversicherung handelt. Die kapitalbildende Lebensversicherung wird entweder zu einem vorher festgelegten Zeitpunkt fällig oder aber dem Versterben des Versicherungsnehmers. Zur Entgegennahme der Auszahlung berechtigt ist dann die Person, die der Versicherte im Versicherungsvertrag benannt hat. Gibt es keine bezugsberechtigte Person, so geht die Versicherungsleistung in den Nachlass des Verstorbenen über. Bei der Risikolebensversicherung wird ja kein Kapital angespart, sondern ein Darlehen oder die Hinterbliebenen lediglich abgesichert. Bei Tod des Versicherten wird die vereinbarte Summe entweder an den Bezugsberechtigten, in das Darlehen oder an die gesetzlichen Erben ausgezahlt.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...