Hausratversicherung – Versicherung Feuer Ernstfall

Über die Hausratversicherung ist schon viel geschrieben worden und es gibt nicht wenige die diese Versicherung als rausgeworfenes Geld sehen, doch für den Ernstfall ist diese Versicherung Gold wert. Es ist für die meisten nicht vorstellbar wie viel Geld sie aufwenden müssen, wenn tatsächlich der Ernstfall eintritt. Man muss bei den Versicherungen nicht an den […]

Anzeige / Inserat

Über die Hausratversicherung ist schon viel geschrieben worden und es gibt nicht wenige die diese Versicherung als rausgeworfenes Geld sehen, doch für den Ernstfall ist diese Versicherung Gold wert. Es ist für die meisten nicht vorstellbar wie viel Geld sie aufwenden müssen, wenn tatsächlich der Ernstfall eintritt. Man muss bei den Versicherungen nicht an den Kleinschaden denken sondern wirklich die Absicherung sehen wenn der Großschaden eintritt und dass ist beispielsweise wenn das Haus/Wohnung abbrennt.

Wenn die Wohnung brennt
Ohne Hausratversicherung muss man alles selber bezahlen und man glaubt nicht wie dies ins Geld geht, denn von der Gabel angefangen über die kleinen Elektrogeräte zu den teuren Sachen in der Wohnung, muss ja alles neu beschafft werden. Vor kurzem ist in der Nähe von Karlsruhe ein Haus abgebrannt, die Frau hatte keine Hausratversicherung und steht nun auf der Straße und ist auf Spenden angewiesen. Wer das nicht will, sollte sich auch mal mit der Hausratversicherung befassen.

Unterversicherung vermeiden
Es ist wichtig die Hausratversicherung zu vergleichen, dann kann auch viel Geld gespart werden und ein Vergleich ist recht schnell und einfach. Dabei müssen einige persönliche Dinge angegeben werden, wie Beispielsweise Alter und Geschlecht, zudem muss man kurz Fragen beantworten zu der Bauart des Hauses und auch welches Dach auf dem Haus ist sowie die Postleitzahl wo das Objekt liegt. Dies ist unter anderem deshalb wichtig, weil in verschiedenen Bereichen die Einbruchgefahr höher ist als in anderen gebieten. Der Beitrag rechnet sich nach der Quadratmeterzahl der Wohnung oder des Hauses, dabei sollte darauf geachtet werden dass man keine Unterversicherung hat. Die Versicherer verzichten auf die Prüfung wegen Unterversicherung wenn der Hausrat beispielsweise mit 650 Euro pro Quadratmeter berechnet wird oder aber wenn ein Wertermittlungsbogen ausgefüllt wird. Für die meisten reicht es die 650 pro Quadratmeter zu nehmen. Als Zusatzversicherung bei der Hausratversicherung werden gern die Fahrräder mitversichert was schon Sinn macht wenn man teure Fahrräder hat.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...