Hausratversicherung – meinen Vertrag kündigen

Meinen Vertrag in der Hausratversicherung kündigen. Hier finden Sie einige Information über die Vorgehensweise.

Anzeige / Inserat

Sie wollen Ihren Vertrag für die Hausratversicherung kündigen, dann haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Über den Nutzen einer Hausratversicherung kann man streiten, je höher der Wert Ihrer Hausratversicherung ist, desto eher ist eine Versicherung sinnvoll. Solch eine Versicherung macht wirklich Sinn, wenn durch ein Feuer der gesamte Hausrat vernichtet wird und man zum Beispiel 50.000 Euro benötigt um alles wieder zu kaufen was man hatte. Nun aber zurück zu den Kündigungsmöglichkeiten in der Hausratversicherung.

Reguläre Kündigung zum Laufzeitende

Der erste Weg ist die Kündigung zum Ende der Laufzeit. Schauen Sie in Ihren Vertrag, wann die vertragliche Laufzeit endet. Drei Monate vorher kann der Vertrag ganz normal gekündigt werden. Wichtig ist der Eingang Ihres Schreibens bei der Versicherungsgesellschaft. Wenn Sie ganz sicher sein wollen, dass die Kündigung bei der Versicherungsgesellschaft ankommt, dann schicken Sie Ihre Kündigung per Einschreiben mit Rückschein, allerdings ist dies auch der teuerste Weg die Kündigung versenden. Wenn Sie genügend Zeit haben, können Sie die Kündigung auch per Fax schicken oder ganz normal per Post. Lassen Sie sich immer eine Bestätigung der Kündigung nach Hause schicken. Haben Sie den Kündigungstermin verpasst, verlängert sich der Vertrag automatisch um ein Jahr.

Außerordentliches Kündigungsrecht

Sie haben bei der Hausratversicherung nach einer Beitragserhöhung oder einem Schadensfall ein außerordentliches Kündigungsrecht. Wird die Hausratversicherung teurer ohne dass die Leistungen gleichzeitig verbessert werden, haben Sie ein außerordentliches Kündigungsrecht. Ab dem Tag an dem Sie den Brief in der Post haben, haben Sie dann einen Monat Zeit Ihre Hausratversicherung zu kündigen. Nach einem Schadensfall, der vertraglich gedeckt ist, haben Sie einen Monat Zeit nach der Zahlung oder der Ablehnung der Schadenszahlung die Versicherung zu kündigen. Die Versicherungsgesellschaft kann ebenso den Vertrag mit Ihnen kündigen, das kommt inzwischen sehr häufig vor, entweder wenn der Schaden ziemlich hoch ist oder die Häufigkeit der gemeldeten Schäden zugenommen hat. Kündigt die Versicherung den Vertrag mit Ihnen, bekommen Sie den zu viel bezahlten Beitrag zurück.

Keine Kündigung bei Umzug

Bei einem Umzug von der alten in die neue Wohnung ist der Hausrat versichert. Ein Sonderkündigungsrecht gibt es bei einem Umzug nicht für die Hausratversicherung. Da der Hausrat ja immer weitgehend mit umzieht, bleibt die Versicherung bestehen, nur Sie sollten dran denken die Hausratversicherung an die Wohnungsgröße anzupassen. Wenn die Wohnung größer ist, sollte auch die Versicherungssumme hochgesetzt werden, sonst riskieren Sie eine Unterversicherung.Sie haben für längstens zwei Monate nach dem Umzugsbeginn in beiden Wohnungen Versicherungsschutz über die Hausratversicherung. Wenn Sie mit Ihrem Partner zusammen ziehen wollen und jeder hat eine eigene Hausratversicherung, kann der jüngere Vertrag in der Regel gekündigt werden.

Hausratversicherung ist zu teuer

Wenn Sie gerne die Hausratversicherung beibehalten wollen aber nicht zu dem Beitrag, den Sie aktuell bezahlen, dann lassen Sie sich hier ein Angebot machen. Die Hausratversicherung im Internet ist sicherlich sehr viel günstiger als beim Vermittler, der ja mitbezahlt werden muss. Unten können Sie ganz einfach Ihre Daten eingeben und alles nachrechnen.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...